fbpx

Zum Thema:

06.03.2020 - 07:53„Bauern­stammtisch“: Heraus­forderungen in der Land­wirtschaft05.03.2020 - 11:10Nach Insolvenz: „Wir stehen jetzt ohne Kinder­garten­platz da!“04.03.2020 - 14:16All 4 Kids insolvent: Standort Wernberg soll geschlossen werden25.02.2020 - 20:50Wernberg übergibt den Landwirten das Wort
Leute - Villach
© KK

Neues Gebäude und große Liegewiese:

Wernberger Erlebnisbad wird modernisiert

Wernberg – Derzeit laufen die Bauarbeiten beim Wernberger Erlebnisbad auf Hochtouren. Für die kommende Badesaison 2020 warten einige Neuerungen auf die Badebesucher. Wir haben mit den zuständigen Referenten Adam Müller gesprochen.

 1 Minuten Lesezeit (173 Wörter) | Änderung am 11.09.2019 - 11.48 Uhr

Vor drei Tagen rückten schwere Baumaschinen zum Wernberger Erlebnisbad aus. Das alte Gebäude, das einen Kiosk, die WC-Anlagen und die Wasserrettung beherbergte, wurde abgerissen. „Gestern wurden die Abrissarbeiten abgeschlossen“, erfahren wir von ÖVP-Gemeindevorstand und Referent Adam Müller.

Umbaumaßnahmen laufen

Für die kommende Badesaison wird ein neues, moderneres Gebäude errichtet, das einen größeren Kiosk mit Lagerraum, WC-Anlagen mit behindertengerechter Toilette und die Räumlichkeiten für die Wasserrettung beherbergen wird. „Für die Umbaumaßnahmen werden rund 350.000 Euro investiert“, sagt der Referent für das Erlebnisbad. Das neue Gebäude wird tiefergesetzt auf Wasserniveauhöhe errichtet und soll mit Beginn der Badesaison 2020 fertig gestellt sein.

Neue Liegewiese

„Das künstlich angelegte Erlebnisbad wird aus einem Grundwassersee gespeist und nicht, wie viele annehmen, aus der nahegelegenen Drau“, so Müller. Im Anschluss an das neu errichtete Gebäude soll im südlichen Bereich eine 3.500 m² große Liegewiese entstehen. „Die Firma Kostmann hat bereits mit dem auskiesen begonnen“, sagt Müller abschließend.

Kommentare laden
ANZEIGE