Zum Thema:

18.09.2019 - 21:11Gegen­verkehr über­sehen: Zwei PKW krachten frontal zu­sammen17.09.2019 - 10:3675-Jährige stürzte zwei Meter tief durch Tennen­boden16.09.2019 - 19:48Motorradfahrer fuhr anhaltendem PKW hinten auf16.09.2019 - 19:2978-Jährige musste von Bergrettung geborgen werden
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © (Symbolfoto)

Bei Dacharbeiten:

Gleichgewicht ver­loren: Land­wirt stürzte mehrere Meter in die Tiefe

Weitensfeld – Der 57-jährige Land- und Forstwirt wollte über eine Aluleiter auf das Dach eines Nebengebäudes steigen. Beim Aufstieg verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte mehrere Meter in die Tiefe auf einen Betonboden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (82 Wörter)

Ein 57-jähriger Land- und Forstwirt verrichtet am Mittwoch, den 11. September 2019, um 10.45 Uhr Dacharbeiten am Nebengebäude seines Anwesens in Weitensfeld. Dazu benützte er eine Aluleiter, welche er ans Dach gelehnt bestieg.

57-Jähriger bei Sturz schwer verletzt

In weiterer Folge verlor der Landwirt das Gleichgewicht und stürzte zirka 3,5 Meter in die Tiefe auf einen Betonboden. Der 57-Jährige wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Er wurde nach Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber RK 11 ins UKH Klagenfurt geflogen.

 

Kommentare laden
ANZEIGE