Zum Thema:

18.09.2019 - 14:42Von Baum­stamm in Gesicht getroffen: Arbeiter schwer verletzt13.09.2019 - 07:44Junge Forst­arbeiter bei tragischen Unfall verstorben24.08.2019 - 19:20Bei Holzarbeiten: Baum fiel auf Stromleitung und fing Feuer20.08.2019 - 09:39Landwirt bei Holzarbeiten verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay

Bei Holzarbeiten:

Schwer verletzt: 54-Jähriger von Baum­stamm mit­gerissen

Greifenburg – Ein 54-jähriger Greifenburger war am Mittwoch, den 11. September 2019, gegen 13.30 Uhr, mit Brennholzarbeiten beschäftigt. Als einer der Baumstämme drohte davonzurollen, versuchte er diesen mit den Händen aufzuhalten. Dabei blieb er mit seinem Pullover am Stamm hängen. In weiterer Folge wurde der 54-Jährige vom Baumstamm mitgerissen. 

 1 Minuten Lesezeit (136 Wörter)

Ein 54-jähriger Greifenburger war am Mittwoch, den 11. September 2019, gegen 13.30 Uhr, in einem Waldstück auf 1.600 Meter Seehöhe in der Gemeinde Greifenburg mit Brennholzarbeiten beschäftigt. Dabei rollte er einen zwei Meter langen und 40 Zentimeter starken Baumstamm über eine Böschung auf einen darunterliegenden Forstweg.

Er blieb mit dem Pullover hängen

Als er bemerkte, dass der Baumstamm drohe über den Weg hinauszurollen, kniete er davor ab, um den Stamm mit den Händen aufzuhalten. Er blieb dabei aber mit seinem Pullover an einem herausstehenden Nagel hängen. In weiterer Folge wurde der 54-Jährige vom Baumstamm mitgerissen und überschlug sich. Der Mann samt Baumstamm kam erst auf einem zirka 15 Meter darunterliegenden Forstweg zum Stillstand und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde nach Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber C7 ins BKH Lienz geflogen.

 

Kommentare laden
ANZEIGE