Zum Thema:

01.11.2019 - 10:50Prettner: „1. November 2019 ist ein guter Tag für die Gesundheit“30.10.2019 - 19:43Schnelle Hilfe für kranke Kinder: Pilot­projekt startet04.10.2019 - 18:52Hilfe bei sexueller Gewalt: Neue Fachbe­ratungs­stelle für Betroffene04.10.2019 - 15:23Zehn Millionen Euro für den Öffentlichen Verkehr
Leute - Kärnten
Die Seniorenerholungsaktion des Landes findet diese Woche in Tainach statt.
Die Seniorenerholungsaktion des Landes findet diese Woche in Tainach statt. © Büro LR.in Schaar

Aktiv & fit im Alter:

Senioren­erholungs­aktion startet im Herbst noch einmal durch

Tainach – Nach zwei ausgebuchten Frühjahrsterminen und einer kurzen Sommerpause geht es mit der Seniorenerholungsaktion des Landes Kärnten im Herbst weiter. Insgesamt wurden vom Land Kärnten heuer 190 Plätze für sozial- und erholungsbedürftige Seniorinnen und Senioren zur Verfügung gestellt.

 2 Minuten Lesezeit (284 Wörter)

Landesrätin Sara Schaar besuchte am Mittwoch, den 11. September 2019, die 35 Seniorinnen und Senioren, welche derzeit eine Erholungswoche im Bildungshaus Tainach verbringen. Nach Tainach folgen noch zwei Herbst-Termine in Döbriach am Millstätter See und in Drobollach am Faaker See. Neben Seniorenreferentin Schaar wird die Aktion auch von Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner unterstützt.

Neue Kraft tanken und soziale Kontakte pflegen

„Wir möchten, dass sich die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren erholen, neue Kraft tanken und soziale Kontakte pflegen“, so Schaar. „Als Generationenreferentin ist es mir ein großes Anliegen, Wohlbefinden und Aktivität bis ins hohe Alter zu fördern und Seniorinnen und Senioren dabei zu unterstützen, möglichst lange ein aktives, selbstständiges Leben zu führen.“ Der Schwerpunkt der Seniorenerholungsaktion wird deshalb auf gesundheitserhaltende Aktivitäten, kreative Angebote und Expertenvorträge gelegt. „Bei diesem Mix ist für jede und jeden etwas dabei“, so die Seniorenreferentin, die auch beim heutigen Besuch in Tainach wieder viel positives Feedback erhielt. „Ich freue mich über die Rückmeldungen, die mir bestätigen, dass wir mit unserem Angebot richtig liegen.“

Heuer wurde terminlich nachgebessert

Die Seniorenerholungsaktion wurde vom Land Kärnten speziell für Menschen ab 65 Jahren, die aufgrund ihrer Einkommenssituation bei der Inanspruchnahme eines Erholungsurlaubes und Gesundheitsprävention benachteiligt sind, ins Leben gerufen. Letztes Jahr wurde die Initiative – mit dem Schwerpunkt auf Gesundheitsförderung – inhaltlich neu aufgestellt, mit der Aufteilung der wöchentlichen Aufenthalte auf Frühjahr und Herbst wurde heuer auch terminlich nachgebessert. „Damit möchten wir den Bedürfnissen unserer Zielgruppe noch besser gerecht werden“, so Schaar.

ANZEIGE
Landesrätin Sara Schaar (hinten, Mitte) und Generationenbeauftragte Anna Moser (links) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Landesrätin Sara Schaar (hinten, Mitte) und Generationenbeauftragte Anna Moser (links) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. - © Büro LR.in Schaar

Kommentare laden
ANZEIGE