fbpx

Zum Thema:

16.01.2020 - 11:59125.000 Euro Schulden: Baufirma beantragt Sanierungs­verfahren08.01.2020 - 16:33„Töros und Sohn GmbH“ er­neut insolvent07.01.2020 - 12:30Es hat sich ausgeraucht: Shisha Palace insolvent03.01.2020 - 15:22neosecura Liegenschaften GmbH ist insolvent
Wirtschaft - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Konkursverfahren

Malerei Scheerer schlitterte in die Insolvenz

Seeboden – Der Kreditschutzverband informiert darüber, dass am 12. September 2019 über das Vermögen des Malereibetriebs Günter Scheerer über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet wurde.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter)

Am 12. September 2019 wurde über das Vermögen der Firma des Günter Scheerer über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Es liegen dem KSV1870 derzeit noch keine Informationen über das Vermögen und die Schulden vor. Zur Insolvenzverwalterin wurde Dr. Silvia Anderwald, Am Rathausplatz 1, 9800 Spittal/Drau bestellt. Die erste Gläubigerversammlung, Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 15. Oktober 2019 statt.

Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 30. September 2019 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. E-Mail: insolvenz.klagenfurt@ksv.at

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE