Zum Thema:

20.09.2019 - 17:20Beim Ausparken: Mit PKW in Lend­kanal ge­rutscht15.09.2019 - 19:51Sirenenalarm: Box in Abfall­bewirtschaftungs­anlage in Flammen09.09.2019 - 11:51Klagenfurter Getränke­lager stand unter Wasser05.09.2019 - 18:23Historisches Treffen: Brand­direktoren der Berufs­feuerwehr
Aktuell - Klagenfurt
© 5min

Einsatz vor dem Gericht:

Darum raste soeben die Feuerwehr durch die Stadt

Klagenfurt – Donnerstag Abend, viele Menschen sind in der Innenstadt unterwegs und lassen den Abend gemütlich ausklingen. Plötzlich rasen Feuerwehrautos mit Sirene vorbei. Die Aufregung ist groß. Was war passiert?

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Kurz vor 20 Uhr waren Sirenen in Klagenfurt zu hören. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt rückte aus. Vor dem Gericht blieben die Einsatzfahrzeuge stehen, um nach dem Grund für die Alarmierung zu suchen. Kein Rauch, keine Flammen. Es gab zum Glück Entwarnung. Wie uns von der Berufsfeuerwehr bestätigt wurde, handelte es sich um einen Fehlalarm, der aus bisher unbekannter Ursache ausgelöst wurde.

ANZEIGE
Die Bars sind am Donnerstagabend gut besucht. Viele Gäste fragten sich, was zu diesem Einsatz der Feuerwehr führte.

Die Bars sind am Donnerstagabend gut besucht. Viele Gäste fragten sich, was zu diesem Einsatz der Feuerwehr führte. - © 5min

Kommentare laden
ANZEIGE