Zum Thema:

06.09.2019 - 10:01Leiden­schaftlicher Floriani feierte 50. Geburtstag06.09.2019 - 07:33Gestohlen: Harley-Anhänger mit bloßen Händen nach­gezogen02.08.2019 - 16:20EU-Friedensengel in Velden gelandet31.07.2019 - 18:22130 m² große Freiluft-Trainings­anlage eröffnet
Sport - Villach
© KK/Sobe

Sportlerehrung

Erfolg­reiche Kick­boxer holten Gold

Velden am Wörthersee – Am 12. September 2019 wurden im Wappensaal des Gemeindeamtes Velden am Wörthersee drei herausragende Nachwuchssportler im Kickboxen geehrt.

 1 Minuten Lesezeit (177 Wörter)

Von der Nachwuchs EM im Kickboxen, welche in Györ ausgetragen wurde, kehrte Erik Zimmermann als zweifacher Europameister zurück. Anesa Trle und Raphael Wassertheurer gewannen ebenfalls Gold in ihren Klassen, somit stellten die Veldener Sportler unter 1.574 Teilnehmern aus rund 42 Staaten ihr Können wahrlich unter Beweis. Sichtlich stolz über diese besonderen Leistungen zeigten sich Bürgermeister Vouk und Sportreferent Vizebürgermeister Helmut Steiner. Auch Landessportdirektor Arno Arthofer kam nach Velden um die jungen Talente zu beglückwünschen.

Bereicherung für Gemeinde

Bürgermeister Vouk sprach in seiner Rede auch Trainer Gerald Zimmermann für seine langjährige erfolgreiche Nachwuchsarbeit seinen Dank aus. Der Kickbox Verein WKC ist in seinem Heimatort St. Egyden fest verwurzelt und sieht man dies auch am großen Interesse und Miteinander im Ort. Dieser, wie auch jeder andere Verein, ist eine Bereicherung für die gesamte Gemeinde und ist es umso schöner wenn die heimische Jugend mit solchen Leistungen in den Vordergrund rückt. Für ihre anstehenden Wettkämpfe wünschen die Gemeindevertreter alles Gute und eine verletzungsfreie Zeit.

Kommentare laden
ANZEIGE