Zum Thema:

12.11.2019 - 21:31Pensionistin wurde von Auto erfasst und verstarb am Unfall­ort12.11.2019 - 20:49Stimmungs­voll: Advent­singen in der Dom­kirche12.11.2019 - 15:57„Kärnten singt Weihnachtslieder“: Nik P. kommt ins Wörthersee Stadion12.11.2019 - 12:47450 Aussteller prä­sentieren Familie, Ge­sundheit, Brauch­tum
Leute - Klagenfurt
Erste Einblicke in
Erste Einblicke in "Der 13. Gesang der Hölle". Für dieses Stück werden noch Talente an der Motorsäge gesucht. © Peter Wagner

Am 22. September:

Ensemble castet Talente an der Motor­säge für Auf­tritt im Stadion­wald

Klagenfurt – Ein Casting der anderen Art und Weise: Aktuell ist das Klagenfurter Ensemble auf der Suche nach vier talentierten Männern und Frauen, welche eine Motorsäge bedienen können. Die Darsteller und Darstellerinnen werden für eine Aufführung im Stadionwald benötigt. 

 1 Minuten Lesezeit (189 Wörter)

Derzeit ist das Klagenfurter Ensemble auf der Suche nach vier talentierten Männer oder Frauen, welche mit der Motorsäge umgehen können. Wofür? Die Darsteller werden für eine Sound-Oper gebraucht, welche im Oktober gleich mehrmals im Wörthersee Stadion aufgeführt werden soll. In diesem stehen zurzeit aufgrund der Kunstinstallation „For Forest“ hunderte Bäume. Aber keine Sorge. Diese sind durch das Stück „Der 13. Gesang der Hölle“ nicht in Gefahr.

Das Casting ist am 22. September

Wie das Ensemble in seiner Ausschreibung erklärt, sollen die Motorsägen von den Darstellern und Darstellerinnen kettenfrei bedient werden. Das Casting selbst findet am Sonntag, den 22. September 2019, von 14 bis 20 Uhr in der TheaterHALLE 11 am Messeplatz statt. Die Generalprobe, sowie die drei geplanten Aufführungstermine finden allesamt von 2. bis 12. Oktober statt. Tickets für die Soundoper sind über oeticket erhältlich. 

Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Für das Casting ist keine Voranmeldung notwendig. „Einfach vorbeikommen und mitmachen!“, lädt das Ensemble alle Interessierten ein. Wenn vorhanden, sollte allerdings eine Motorsäge zum Casting mitgebracht werden.

Kommentare laden
ANZEIGE