fbpx

Zum Thema:

05.06.2020 - 10:34Klein-LKW umgekippt: Eine Person verletzt04.06.2020 - 17:46PKW-Lenker kollidierte mit 83-jährigen E-Bike Fahrer04.06.2020 - 14:09Unfall in St. Martin: 5-jähriges Mädchen von PKW erfasst03.06.2020 - 21:52Hochpreisiges E-Bike vor Klinikum gestohlen
Aktuell - Kärnten
Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer leicht verletzt und mit der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht.
SYMBOLFOTO Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer leicht verletzt und mit der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. © 5min.at

Bremsmanöver übersehen:

Motorradfahrer fuhr anhaltendem PKW hinten auf

Brückl – Eine 42-jährige Frau aus Völkermarkt lenkte am heutigen Montag, dem 16. September, ihren PKW um 14.40 Uhr auf der Görtschitztalstraße bei Brückl im Bezirk St. Veit an der Glan von Klagenfurt kommend. Ein hinter ihr fahrender Motorradlenker übersah anscheinend ein Bremsmanöver der Völkermarkterin und es kam zur Kollision.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (61 Wörter) | Änderung am 16.09.2019 - 20.00 Uhr

Die 42-Jährige war von Klagenfurt kommend in Richtung Brückl unterwegs. Sie musste ihr Fahrzeug an einer Radfahrüberfahrt verkehrsbedingt anhalten. Hinter ihr lenkte ein 60-jähriger Steirer sein Motorrad. Er übersah, dass die Frau ihr Fahrzeug angehalten hatte und fuhr dem PKW auf. Durch den Aufprall wurde der Mann leicht verletzt und mit der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE