fbpx

Zum Thema:

04.06.2020 - 20:55Ab ins ,,kistale“: Regionale Produkte bestellen und Bauern helfen04.06.2020 - 19:35Locationwechsel: Blumen­zwiebeln werden vor dem Rathaus verschenkt04.06.2020 - 11:21Gutschein­aktion: Bereits 40 % ging an Betriebe zurück04.06.2020 - 10:45Bunte Wasser­spiele werden in den Abend­stunden be­geistern!
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Anything goes

Kurzfilme für K3 Film Festival gesucht

Villach/Italien/Slowenien – Mit dem Fokus auf Friaul-Julisch Venetien, Kärnten und Slowenien bildet das K3 Film Festival das vielfältige Filmschaffen dieser Regionen ab. Neue Talente, arrivierte Filmemacher, Drama, Komödie, Experimentalfilm -  Alles ist möglich beim K3 Kurzfilmwettbewerb, der mit 2.300 Euro dotiert ist.

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter) | Änderung am 17.09.2019 - 21.47 Uhr

Nur noch bis zum 30. September 2019 kann jede und jeder sein filmisches Werk kostenlos einreichen. Die besten Bewerbungen werden in das Wettbewerbsprogramm aufgenommen, für die aufstrebenden FilmemacherInnen wurde sogar ein eigenes Programm, FRESH UP!, eingerichtet. „Der Film darf nicht länger als 30 Minuten sein und ein gewisser Bezug zu Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien muss bestehen. Aber sonst gilt: ANYTHING GOES und jeder ist willkommen“, so die Veranstalter. Das K3 Film Festival findet vom 11. bis 15 Dezember in Villach statt.

Teilnahmekriterien

Territorialer Bezug zu Kärnten, Friaul-Julisch Venetien, Slowenien

  • Filmschaffende, die geboren oder wohnhaft in einer der drei Regionen sind oder
  • Filme, deren Drehort in einer der drei Regionen ist oder
  • Filme, die in einer der drei Regionen von einer öffentlichen Institution gefördert wurden

Maximale Länge: 30 Minuten

Aktuelle Filme (Produktionsdatum nach dem 1. Jänner 2017)

  • offen für alle Genres
  • keine Einschreibgebühr
  • Einreichschluss: 30. September 2019
  • eingereichte Filme brauchen noch nicht zwingend englische Untertitel. Im Falle der Auswahl ist jedoch eine Version mit englischen Untertiteln nachzureichen.
  • Einreichungen können ausschließlich über filmfreeway.com gemacht werden
Kommentare laden
ANZEIGE