fbpx

Zum Thema:

04.06.2020 - 15:47Hand gequetscht: 23-Jähriger bei Ladearbeiten schwer verletzt30.05.2020 - 15:01Tödlicher Arbeits­unfall: Kärntner starb auf Baustelle am Semmering29.05.2020 - 22:00Schwer verletzt: Motorradfahrer bei Kollision über PKW geschleudert28.05.2020 - 16:08Schwer verletzt: Arbeiter von 300 Kilo schwerer Schaltafel getroffen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © fotolia.com | Waler.

Glück im Unglück:

Arbeiter geriet mit der Hand ins rotierende Sägeblatt

Völkermarkt – Heute, am 20. September, um 17.40 Uhr verletzte sich ein 22-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Völkermarkt auf dem Firmengelände eines Holzverarbeitungsbetriebes beim Schneiden von Brennholz. Er kam beim Arbeiten, mit einer Kreissäge, mit den Finger der rechten Hand in das noch im Auslauf befindliche rotierende Sägeblatt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (20 Wörter)

Dabei erlitt er Schnittverletzungen an zwei Fingern. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber C 11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE