Zum Thema:

15.10.2019 - 21:27VP und FP fordern Alkohol­verbot in der Innen­stadt15.10.2019 - 20:26Darum kreiste der Hub­schrauber über Klagenfurt15.10.2019 - 15:16Freie Kirche: Gospel­House eröffnet15.10.2019 - 14:54200 Familien gegen Zusammen­legung von NMS und Volks­schule
Leute - Kärnten
v.l.n.r.: LH Peter Kaiser, Ilse Holzfeind, Sibylle Seiwald, Markus Brandstätter und Bgm. Siegfried Ronacher
v.l.n.r.: LH Peter Kaiser, Ilse Holzfeind, Sibylle Seiwald, Markus Brandstätter und Bgm. Siegfried Ronacher © Fritz Press GmbH

Für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit:

Sibylle Seiwald er­hielt Landes­aus­zeichnung

Klagenfurt & Hermagor – Rund 30 Kärntnerinnen und Kärntner wurden am Donnerstag, den 19. September 2019, geehrt. Darunter auch Sibylle Seiwald. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Obfrau der Bürgerfrauen in Hermagor erhielt sie die Auszeichnung „Kärntner Lorbeer für ehrenamtliche Tätigkeit in Bronze“.

 1 Minuten Lesezeit (131 Wörter)

Im feierlichen Rahmen im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung erwies am Donnerstag, dem 19. September 2019, neben LH Peter Kaiser auch LHSTv. in Beate Prettner sowie der Hermagorer Bürgermeister Siegfried Ronacher den geladenen 30 Kärntnerinnen und Kärntner die Ehre dieser Feierlichkeit beizuwohnen. Die verdienstvollen Persönlichkeiten erhielten vor fast 100 Besuchern ihre Landesauszeichnungen verliehen. 5 Minuten hat berichtet.

Seiwald für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet

Auch Sibylle Seiwald wurde ausgezeichnet. Sie erhielt für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Obfrau der Bürgerfrauen in Hermagor die „Kärntner Lorbeer für ehrenamtliche Tätigkeit in Bronze“. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Persönlichkeiten, die ihre Freizeit für das öffentliche Leben opfern, angemessen zu danken“, so Bürgermeister Ronacher anlässlich der Feierstunden im Amt der Kärntner Landesregierung.

Kommentare laden
ANZEIGE