fbpx

Zum Thema:

11.08.2020 - 11:16Ohne Helm: Radfahrerin nach Sturz ins Krankenhaus gebracht11.08.2020 - 08:49Sieben Spieler unterzeichnen Vertrag bei den VSV-Adlern11.08.2020 - 08:40Hinweise erbeten: PKW kollidierte mit zwei Kindern und fuhr davon10.08.2020 - 22:07Corona-Gartenparty-Verwechslung um Hannes W.
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Pixabay

Im Stadtgebiet von Villach:

Schwer verletzt: 77-Jährige stürzte aus Rikscha

Villach – Eine 77-jährige Frau wurde am Donnerstag, den 19. September 2019, bei einer Rikschafahrt schwer verletzt. Bei einem Bremsmanöver rutschte die Passagierin auf dem Sitz nach vorne und stürzte aus der Rikscha.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (67 Wörter) | Änderung am 21.09.2019 - 21.51 Uhr

Ein 62-jähriger Villacher fuhr am Donnerstag, den 19. September 2019, gegen17.30 Uhr mit einer Rikscha im Stadtgebiet von Villach. Als Passagier war eine 77-jährige Frau auf dem Sitz. Bei einem Bremsmanöver rutschte die Passagierin auf dem Sitz nach vorne und stürzte aus der Rikscha. Bei dem Sturz erlitt die Frau schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE