Zum Thema:

15.10.2019 - 21:27VP und FP fordern Alkohol­verbot in der Innen­stadt15.10.2019 - 20:26Darum kreiste der Hub­schrauber über Klagenfurt15.10.2019 - 15:16Freie Kirche: Gospel­House eröffnet15.10.2019 - 14:54200 Familien gegen Zusammen­legung von NMS und Volks­schule
Aktuell - Klagenfurt
Der Kleinbus überschlug sich und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.
Der Kleinbus überschlug sich und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. © BF Klagenfurt

PKW kollidierte mit Kleinbus:

Völkermarkter Straße: Klein­bus über­schlug sich

Klagenfurt – Am Sonntagmorgen, den 22. September 2019, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Völkermarkter Straße in Klagenfurt. Ein PKW kollidierte mit einem Kleinbus. Dieser überschlug sich in weiterer Folge. Im Einsatz stand die Berufsfeuerwehr Klagenfurt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Gegenüber 5 Minuten berichtete der Bereitschaftsoffizier der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, Wolfgang Germ: „Die Berufsfeuerwehr rückte heute Morgen zu einem Einsatz in die Völkermarkter Straße aus. Ein PKW kollidierte aus derzeit noch unbekannter Ursache mit einem Kleinbus.“ Wie Germ erklärte, überschlug sich der Bus in weiterer Folge und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Berufsfeuerwehr im Einsatz

Die gesamte Breite der Fahrbahn war von dem Verkehrsunfall betroffen. „Der Lenker des Fahrzeuges blieb unverletzt“, so Germ. Die Kameraden der BF Klagenfurt stellten den Bus mittels Bergekran wieder auf. Auch die Aufräumarbeiten wurden von den Kameraden der BF Klagenfurt durchgeführt. Die Straße konnte daraufhin wieder freigegeben werden.

Kommentare laden
ANZEIGE