fbpx

Zum Thema:

20.01.2021 - 11:32Auffahrunfall forderte drei Verletzte19.01.2021 - 18:20Kollision auf der Piste: 7-jähriger Skifahrer verletzt19.01.2021 - 12:55Völkermarkt: Arbeiter nach Sturz schwer verletzt19.01.2021 - 06:47PKW-Lenker machte 58-Jährige auf Fahr­zeug­brand auf­merksam
Aktuell - Kärnten
Beide Fahrzeuglenker wurden vermutlich leicht und die beiden im PKW mitfahrenden Frauen unbestimmten Grades verletzt.
SYMBOLFOTO Beide Fahrzeuglenker wurden vermutlich leicht und die beiden im PKW mitfahrenden Frauen unbestimmten Grades verletzt. © ÖRK/Kellner Thomas

Bei Überholmanöver:

PKW kollidierte mit abbiegendem Traktor

Stall – Kurz vor Mittag fuhr am heutigen Sonntag, dem 22. September, ein 51-jähriger Mann aus Stall, Bezirk Spittal an der Drau, mit seinem Traktor auf der Mölltalstraße B106. Zur selben Zeit näherte sich von hinten ein PKW. Als dieser zum Überholen ansetzte, kam es zu einem Unfall.

 1 Minuten Lesezeit (143 Wörter)

Der 51-Jährige war mit seinem Traktor auf der B106 im Bereich von Stall in Richtung Westen unterwegs. Der hinter ihm fahrende PKW wurde gelenkt von einem 63-jährigen Mann aus Steinfeld. Der Lenker des Traktors wollte nach links auf die Feldzufahrt abbiegen, als der PKW gerade zum Überholen ansetzte. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Nach Angaben des PKW-Lenkers hat es daraufhin den PKW gedreht und mehrfach überschlagen. Er kam in der angrenzenden Wiese wieder auf den Rädern zum Stehen.

Mehrere Personen verletzt

Durch den Unfall erlitten beide Lenker vermutlich leichte Verletzungen. Zwei im PKW mitgefahrene Frauen, 54 und 88 Jahre alt, wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Einsatz stand neben der Polizei auch die Freiwillige Feuerwehr Stall. Die an beiden Lenkern durchgeführten Alkotests verliefen negativ.

ANZEIGE