Zum Thema:

29.05.2020 - 17:51Pizzeria Primavera: Im Lokal genießen oder liefern lassen29.05.2020 - 15:47Mit dem E-Bus durch Klagenfurt: „Ein völlig neues Fahrgefühl!“29.05.2020 - 13:55AUA-Maschinen sollen Klagenfurt weiterhin anfliegen29.05.2020 - 13:12Eröffnungsfeier des Plasma­zentrums vorerst ver­schoben
Aktuell - Klagenfurt
Die bestehende Straßenentwässerung wird ausgebaut, die Straßenbeleuchtung ergänzt und zum Abschluss noch eine neue Asphaltschicht aufgetragen.
SYMBOLFOTO Die bestehende Straßenentwässerung wird ausgebaut, die Straßenbeleuchtung ergänzt und zum Abschluss noch eine neue Asphaltschicht aufgetragen. © 5min.at

Verkehrsbehinderungen:

Auf dieser Straße wird gebaut

Klagenfurt – Zwischen Neuhausgasse und Hemmaweg wird die Straßenentwässerung ausgebaut, die Straßenbeleuchtung ergänzt und die Asphaltschicht erneuert. Bis 13. Dezember sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter)

Am 30. September starten in der Tultschnigstraße zwischen der Neuhausgasse und Hemmaweg Straßenbauarbeiten. Die bestehende Straßenentwässerung wird ausgebaut, die Straßenbeleuchtung ergänzt und zum Abschluss noch eine neue Asphaltschicht aufgetragen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis spätestens 13. Dezember 2019 fertiggestellt sein. Die Benützung der Tultschnigstraße ist während der gesamten Bauzeit möglich. Aufgrund fehlender Umleitungsmöglichkeiten kann es aber temporär zu kürzeren Wartezeiten kommen. Lediglich für die Aufbringung des Feinasphaltes ist eine Straßensperre über 24 Stunden geplant. Der genaue Termin wird noch rechtzeitig mitgeteilt.

Kommentare laden
ANZEIGE