fbpx

Zum Thema:

06.06.2020 - 14:45Demo: Mehr als tausend Kärntner setzten ein Zeichen gegen Rassismus05.06.2020 - 20:52Feiern mal anders: Autodisco am Klagenfurter Flughafen05.06.2020 - 20:17Klagenfurter Event-Location bittet um Hilfe05.06.2020 - 14:57Mit neuem Konzept: „Kärnten Läuft“ geht 2020 über die Bühne
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Schwere Holztüren aufgebrochen

Stark beschädigt: In Kirche wurde eingebrochen

Klagenfurt – Bisher unbekannte Täter brachen in eine Klagenfurter Kirche ein und beschädigten mehrere schwere Holztüren. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter) | Änderung am 24.09.2019 - 08.51 Uhr

In der Zeit von 22. September 2019, 19.45 Uhr bis 23. September 2019, 18:30 Uhr wurde in eine Kirche in Klagenfurt eingebrochen. Die bis dato unbekannten Täter drangen vermutlich über eine unversperrte Außentüre ein, brachen eine versperrte Innentüre auf und gelangten so ins Innere der Kirche. Dort wurden fünf Holztüren aufgebrochen und stark beschädigt. Es wurden mehrere Räume durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde bzw. eine genaue Schadenshöhe ist derzeit nach Angaben des Pfarrers noch nicht bekannt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE