Zum Thema:

16.10.2019 - 13:47Vermutlich Drogen: 28-Jähriger tot aufgefunden15.10.2019 - 21:12Lerne die Feuerwehr auch von innen kennen15.10.2019 - 15:12Lerncafé Villach ist auf der Suche nach Lernhelfern15.10.2019 - 12:45Christof Kromp wechselt nach Innsbruck
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min

Fahrverbote und Co:

Hier musst du längere Warte­zeiten in Kauf nehmen

Villach – Aufgrund von Bauarbeiten, Grabungsarbeiten und anderen Sanierungsmaßnahmen, kommt es im Raum Villach demnächst zu einigen Verkehrsbehinderungen und sogar Fahrverboten in gewissen Bereichen. 

 1 Minuten Lesezeit (205 Wörter)

Wir haben die aktuellen Verkehrsbehinderungen im Raum Villach für dich zusammen gefasst. Wegen Sanierungsmaßnahmen im Bereich der B 83 Kärntner Straße (Triester Straße) – Grabenbrücke kommt es von 30. September bis 18. Oktober zu Verkehrsbehinderungen. Im Bereich der (Ferdinand-Wedenig-Straße) gelten dann folgende Verkehrsbeschränkungen:

Fahrverbote

  • Ab dem Kreuzungsbereich Ferdinand-Wedenig-Straße / Ferdinand-Wedenig-Straße gilt ein Fahrverbot in beiden Richtungen. Die Anrainer dürfen bis zum Objekt Ferdinand-Wedenig-Straße Nr. 105 zufahren. Die Durchfahrt zur B 83 ist nicht möglich.
  • Ab dem Kreuzungsbereich Ferdinand-Wedenig-Straße / B 83 Kärntner Straße (Triester Straße) – Auffahrtsast B 83 in Fahrtrichtung Villach – gilt ein Fahrverbot (in beiden Richtungen). Eine Umleitung wird eingerichtet.

Weitere Verkehrsbehinderungen

  • Aufgrund einer Glasfaserkabelverlegung in der Bachstraße, L 49 Ossiachersee-Südufer Straße (Ossiacher Straße) und Millstätter Straße kommt es bis 25. Oktober zu Verkehrsbehinderungen.
  • Wegen der Errichtung eines Fahrzeugrückhaltesystems auf der L 37 Ferndorfer Straße (Rennsteiner Straße) auf Höhe der Röfix AG kommt es bis 9. Oktober zu Verkehrsbehinderungen.
  • Aufgrund von Fernwärme Grabungsarbeiten in der Mondscheingasse kommt es von 30. September bis 7. November zu Verkehrsbehinderungen. Die Mondscheingasse wird im Bereich des Objektes Nr. 6 für die Durchfahrt gesperrt. Zufahrten sind jederzeit möglich.
Kommentare laden
ANZEIGE