Zum Thema:

16.10.2019 - 14:58Stadt­werke prüfen ob Klage gegen Gemeinde­rat möglich16.10.2019 - 11:45Hier werden junge Mülltrennungs­profis ausgebildet15.10.2019 - 21:27VP und FP fordern Alkohol­verbot in der Innen­stadt15.10.2019 - 20:26Darum kreiste der Hub­schrauber über Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Gegen 3.30 Uhr betrat der Unbekannte das Wettlokal.
Gegen 3.30 Uhr betrat der Unbekannte das Wettlokal. © LPD Kärnten

Fahndung läuft:

Nach Raub­über­fall auf Wett­lokal: „Der Schock sitzt tief“

Klagenfurt – Heute, Freitag, kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Raubüberfall in einem Klagenfurter Wettlokal. Ein derzeit noch unbekannter Täter bedrohte eine Angestellte mit einer Langwaffe. In weiterer Folge raubte er Bargeld aus dem Tresor und flüchtete. Die Fahndung verlief bisher negativ. Nun wurden von der Polizei erste Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht. 

 1 Minuten Lesezeit (161 Wörter) | Änderung am 27.09.2019 - 11.03 Uhr

Gegen 3.30 Uhr früh betrat der unbekannte Täter das Wettlokal. Danach ging alles ganz schnell. Er bedrohte die Angestellte mit einer Langwaffe und raubte in weiterer Folge Bargeld aus dem Tresor. Anschließend gelang dem Unbekannten die Flucht.

Mitarbeiterin erzählt: „Erster Überfall auf das Wettlokal“

Der Schock in dem Wettlokal sitzt tief. Eine Mitarbeiterin des Wettlokales bestätigte gegenüber 5 Minuten Klagenfurt, dass es sich hierbei um den ersten Überfall handelte. Wie viel Geld gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Der Täter ist derzeit noch flüchtig. Nun wurden von der Polizei erste Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht.

Die Polizei bittet um Hinweise:

Mann mit ausländischem Akzent, zirka 1,60 bis 1,70 Meter groß. Er war mit einem grauen Pullover und einer grauen Hose bekleidet. Zudem trug er schwarze Schuhen mit weißer Sohle. Der Täter trug beim Überfall rote Handschuhe und eine schwarze Kapuze.

Kommentare laden
ANZEIGE