fbpx

Weitere Artikel:

27.02.2020 - 21:25Knappe Niederlage für die Rotjacken27.02.2020 - 21:19Adler verlieren 4:0 gegen die Dornbirn Bulldogs27.02.2020 - 19:40„Von Schurken, Handschellen und dem Küssomat“27.02.2020 - 18:36Gesundheits­referentin Prettner warnt: „Regierung ignoriert Ärzte­engpass völlig“27.02.2020 - 18:03Lindner Recycling­tech gewinnt Preis für Innovation des Jahres
Aktuell - Kärnten
Kurzmeldung
© pixabay.com

Über Nacht

Mutwillige Aktion: 14 Hirsche flüchteten

Wolfsberg – In Granitztal-Weißenegg befindet sich ein Gehege. Über Nacht machte sich ein bisher unbekannter Täter am Wildzaun zu Schaffen. Dabei schnitt er ein Loch hinein, womit 14 Damhirsche aus dem Gehege entkommen konnten. Der der durch die Tat verursachte Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

 Kurzmeldung
Kommentare laden
ANZEIGE