fbpx

Zum Thema:

07.06.2020 - 08:00Ausge­rastet: 19-Jähriger schlug Kontra­henten ins Ge­sicht06.06.2020 - 20:55Berufsfeuer­wehr stellt wieder auf Normal­betrieb um06.06.2020 - 17:08Die Bäume im Europa­park haben etwas zu sagen06.06.2020 - 14:45Demo: Mehr als tausend Kärntner setzten ein Zeichen gegen Rassismus
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Linienbus übersehen:

78-jährige Rad­fahrerin kol­lidierte mit Linien­bus

Klagenfurt – Eine 78-jährige Pensionistin wollte am Montag den - über die St. Veiter Straße führenden - Zebrastreifen mit ihrem Fahrrad überqueren. Dabei übersah sie einen gerade dort fahrenden Linienbus. Es kam zum Zusammenstoß. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter)

Am Montag, den 30. September 2019, gegen 14.45 Uhr, bog eine 78-jährige Pensionistin aus Klagenfurt mit ihrem Fahrrad vom Radweg der St. Veiter Straße auf den über die St. Veiter Straße führenden Zebrastreifen. Dort wollte die Dame in weiterer Folge die Fahrbahn überqueren.

Pensionistin übersah Bus

Dabei übersah sie einen gerade dort fahrenden Linienbus. Es kam zum Zusammenstoß und die Frau zu Sturz. Sie erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades  und wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 

 

Kommentare laden
ANZEIGE