Zum Thema:

21.10.2019 - 10:46Bei der Südrast wird jede Weihnachts­feier ein voller Erfolg19.10.2019 - 10:38A10 in beide Richtungen gesperrt17.10.2019 - 09:48„Kreuzung nach Autobahn­abfahrt sorgt für gefährliche Situationen“16.10.2019 - 08:11Drei LKW in Unfall auf Friesacher Straße verwickelt
Aktuell - Villach
Auf der A2 Südautobahn brannte ein Fahrzeug.
Auf der A2 Südautobahn brannte ein Fahrzeug. © Leserin

Zwischen Pörtschach & Velden:

Fahrzeugbrand ver­ursachte Stau auf der A2

A2 Südautobahn – Am Montagnachmittag, den 30. September 2019, meldete ein 5 Minuten Leser mehrere Kilometer Stau auf der A2 Südautobahn zwischen Pörtschach West und Velden West. Grund dafür war ein Fahrzeugbrand. 

 1 Minuten Lesezeit (152 Wörter) | Änderung am 30.09.2019 - 20.20 Uhr
Wie die ASFINAG berichtet, wurde die Sperre auf der A2 Südautobahn mittlerweile aufgehoben. Trotzdem herrscht immer noch zähfließender Verkehr zwischen Pörtschach West und Velden West. Grund für die Sperre war ein brennendes Fahrzeug bei Kilometer 344. Nähere Informationen folgen. 

#Update

Ein 56-jähriger Mann aus Villach fuhr mit seinem PKW auf der Südautobahn in Richtung Villach. Da der PKW plötzlich keine Motorleistung mehr erbrachte, fuhr er auf den Pannenstreifen, wo es aus bislang unbekannter Ursache aus dem Motorraum zu rauchen begann und der PKW kurz darauf in Vollbrand geriet. Im Löscheinsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Velden und Pörtschach. Die Autobahn war auf dieser Richtungsfahr-bahn in der Zeit von 17.10 bis 17.40 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Fahrzeugbrand auf der A2

Eine 5 Minuten Leserin hat den Brand mit ihrer Kamera festgehalten:

Kommentare laden
ANZEIGE