Zum Thema:

23.10.2019 - 16:54Ab in den Winter­schlaf: Blumen­zwiebeln warten auf den Frühling23.10.2019 - 15:40Ab November: Hunde müssen an die Leine!23.10.2019 - 11:35Für Bedüftige: Bis zu 90 warme Mahlzeiten werden mittags serviert23.10.2019 - 10:35Polizei fand 83 Gramm Cannabis­kraut bei Geschwister­paar
Leute - Villach
v.r.n.l.: Veronika Gschöpf-Prochazka (BIO AUSTRIA Kärnten), Gertraud Tomaschitz, (CHS Villach), Johann Kreschschnig (BIO AUSTRIA Kärnten), Barbara Stingl (CHS Villach) und Barbara Botthof-Weissmann (BIO AUSTRIA Kärnten)
v.r.n.l.: Veronika Gschöpf-Prochazka (BIO AUSTRIA Kärnten), Gertraud Tomaschitz, (CHS Villach), Johann Kreschschnig (BIO AUSTRIA Kärnten), Barbara Stingl (CHS Villach) und Barbara Botthof-Weissmann (BIO AUSTRIA Kärnten) © CHS Villach

Neues vom CHS Villach

CHS: Schulinterne Betriebs­küche mit Güte-Siegel aus­gezeichnet

Villach – Das Nachhaltigkeit am CHS Villach kein aktueller Trend ist, sondern schon seit längerem von der kompletten Schul-Gemeinschaft aus Überzeugung tagtäglich gelebt wird, stellte die Villacher Schule vor einigen Tagen gleich mehrfach unter Beweis.

 1 Minuten Lesezeit (190 Wörter)

Für ihr jahrzehntelanges Engagement in Sachen Bio wurde Fachvorständin Gertraud Tomaschitz im Rahmen des „Alpe-Adria-Bio-Festes“ in Villach der Ehrentitel „Bio-Botschafterin“ verliehen. Sie und ihr Team sind auch verantwortlich dafür, dass die schulinterne Betriebsküche kürzlich mit dem Güte-Siegel „Gesunde Küche“ ausgezeichnet wurde.

CHS überzeugt mit „Gesunder Küche“

„Ziel dieser Initiative ist es, in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung allen die bestmögliche Verpflegung anzubieten, um ihre Gesundheit zu fördern und aufrechtzuerhalten“, erklärt das CHS. Die Auswahl von frischen, saisonalen und regionalen Lebensmitteln mit einem entsprechenden Bio-Anteil zählt hierbei zu den verpflichtenden Kriterien der „Gesunden Küche“. Bei der Zubereitung wird zudem auf die richtige Auswahl von hochwertigen Fetten und Ölen geachtet.

Fokus liegt weiterhin am Umweltschutz

Unabhängig davon, setzt man am CHS Villach auch für nachhaltige Alltags-Akzente, wie die Verbannung von Kunststoff-Bechern bei den Getränke-Automaten, den sorgsamen Umgang mit Kopier-Papier oder die Anschaffung und Verwendung von schulinternen Fahrrädern für Erledigungen in der näheren Umgebung ein. Im heurigen Schuljahr möchten Leiterin Petra Mayer und das gesamte CHS-Team den Fokus auf weitere Innovationen in Sachen Umweltschutz setzen.

Kommentare laden
ANZEIGE