fbpx

Zum Thema:

05.06.2020 - 11:29Würstel angebrannt: 48 Feuerwehrmänner im Einsatz05.06.2020 - 10:34Klein-LKW umgekippt: Eine Person verletzt04.06.2020 - 17:46PKW-Lenker kollidierte mit 83-jährigen E-Bike Fahrer04.06.2020 - 14:09Unfall in St. Martin: 5-jähriges Mädchen von PKW erfasst
Aktuell - Villach
© FF Vassach

Fahrzeug kollidierte mit Wegweiser

Sirenenalarm: Schwerer Unfall auf der B94

Vassach – Kurz vor 23.30 Uhr am 2. Oktober 2019 wurde  die FF Vassach gemeinsam mit der Hauptfeuerwache Villach und Feuerwehr Treffen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B94 alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter)

Dort kam auf Höhe der Autobahnauffahrt Ossiacher See ein Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Wegweiser und blieb im Straßengraben liegen. Bei dem Eintreffen der Feuerwehr saß der Unfallfahrer noch im Fahrzeug, war aber glücklicherweise nicht eingeklemmt. Nach dem Ausleuchten der Einsatzstelle wurde der Verletzte unter Mithilfe eines Ersthelfers des Samariterbundes aus dem Fahrzeug gerettet und erstversorgt. Das Rote Kreuz übernahm dann den Patienten und verbrachte ihn ins LKH Villach. Das Unfallfahrzeug wurde von der Hauptfeuerwache aus dem Graben gehoben und von einem privaten Abschleppdienst entfernt. Das Kommando über die Mannschafft der FF Vassach hatte Kommandant Alexander Tomasi.

Kommentare laden
ANZEIGE