Zum Thema:

21.10.2019 - 16:01Neuer Flügel­stürmer für Villachs Adler21.10.2019 - 09:31Fünfter Sieg in Serie für die Rotjacken20.10.2019 - 20:00Sensationell! VSV siegt gegen die Dorn­birn Bulldogs20.10.2019 - 14:40EC KAC ver­leiht Ver­teidiger zum Dorn­birner EC
Sport - Klagenfurt
© KAC / Jannach

Im siebten Spiel der Saison:

KAC errechnet sich gute Chancen gegen Znojmo

Klagenfurt – Der EC-KAC trifft in seinem siebten Saisonspiel in der Erste Bank Eishockey Liga am Freitagabend auswärts auf Orli Znojmo.

 4 Minuten Lesezeit (482 Wörter)

In der siebten Runde der Erste Bank Eishockey Liga tritt der EC-KAC zum vierten Mal in der Fremde an: Die Rotjacken gastieren am Freitagabend (Spielbeginn: 18.30 Uhr) bei ihrem Tabellennachbarn Orli Znojmo. Diese Begegnung wird (in Österreich) nicht im TV übertragen, über den Spielverlauf informieren der Live-Ticker auf kac.at sowie das Kärntner Eishockeymagazin von Radio Kärnten.

Schwacher Saisonstart für die Rotjacken

Der EC-KAC punktete zwar in vier seiner bisher sechs Ligaspiele der laufenden Saison, hält jedoch erst bei acht Zählern. Weniger Punkte hatten die Rotjacken zu diesem Zeitpunkt im Verlauf einer Spielzeit zuletzt 2014/15, als deren sieben zu Buche standen. Ihr letztes Auswärtsspiel haben die Klagenfurter jedoch gewonnen, am vergangenen Freitag gelang ein 1:0-Erfolg beim HC Innsbruck, ehe man am Sonntag beim 2:4 gegen den EHC Linz zum ersten Mal seit 10. März in einem Heimspiel ohne Punktgewinn blieb. Duelle zwischen dem EC-KAC und Orli Znojmo endeten in jedem der jüngsten sechs Fälle mit einem Sieg in regulärer Spielzeit für die jeweils gastgebende Mannschaft. Orli Znojmo nimmt in der aktuellen Tabelle der Erste Bank Eishockey Liga unmittelbar vor den Rotjacken liegend den fünften Rang ein. Auf eine Heimniederlage gegen Graz zum Saisonauftakt ließen die Adler drei Siege am Stück folgen, am vergangenen Samstag unterlagen sie beim EC Salzburg trotz einer 3:0-Führung nach dem ersten Drittel mit 3:4 nach Penaltyschießen. Bemerkenswert: Das Team aus Südmähren erzielte in jedem seiner bislang fünf Saisonspiele exakt drei Treffer.

Hohe Winning Percante gegen Orli Znojmo

Orli Znojmo bestreitet seine neunte Saison in der Erste Bank Eishockey Liga, in den bisherigen acht Spielzeiten erreichte der Klub sieben Mal die Play-Offs, scheiterte dort jedoch sechs Mal in der ersten Runde. Im Duell mit den Rotjacken streben die Adler ihren 1500. Treffer in der Liga an, aktuell halten sie bei 1498 Toren (in 475 bestrittenen Partien).Gegen die Rotjacken hatte Znojmo in der Vergangenheit immer wieder Probleme, nur zwölf der bislang 41 ausgetragenen Duelle gingen an die Tschechen. Der EC-KAC weist in der ewigen Bilanz gegen keinen anderen Klub in der Liga eine höhere Winning Percentage auf als gegen die Adler (70,7 Prozent). Allerdings lief es für die Klagenfurter in Auswärtsspielen in Znojmo zuletzt nicht mehr so prächtig, nur bei einem seiner jüngsten fünf Auftritte verließ Rot-Weiß die Nevoga Aréna mit den vollen drei Zählern.

Kernberger: Haben gute Chancen, die Partie für uns zu entscheiden

„Wir konnten unser letztes Auswärtsspiel in Innsbruck ohne Gegentreffer beenden, daran wollen wir in Znojmo anknüpfen. Insgesamt müssen wir uns als geschlossenes Team präsentieren, das hat uns im Vorjahr stark gemacht und diesen Status gilt es wiederzuerlangen. Insgesamt haben wir sicher eine gute Chance, die Partie für uns zu entscheiden, wenn wir die für unser Team charakteristischen Tugenden wieder besser in den Vordergrund stellen“, so Michael Kernberger, Verteidiger EC-KAC.

Kommentare laden
ANZEIGE