Zum Thema:

16.10.2019 - 12:46Mann nutze Firmen­gelder um private Schulden zu begleichen14.10.2019 - 15:44Um 400 Euro betrogen: Ru­mänischer Schein war nichts wert10.10.2019 - 20:58Handy bestellt und bezahlt aber nie bekommen04.10.2019 - 19:04Betrügerin beschuldigte Kassiererin und flüchtete
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Mehrere hundert Euro Schaden

Tankkarten auf Firmen­gelände gestohlen: Diebes Trio festgenommen

Klagenfurt – Im Mai 2019 wurden von bislang unbekannten zwei Tankkarten gestohlen, mehrere Transaktionen durchgeführt und die Karten wieder retourniert. Deshalb fiel der Diebstahl auch nicht sofort auf. Der Fall konnte nun geklärt werden. Bei den Tätern handelt es sich um zwei Männer aus Klagenfurt im Alter von 29 und 28 Jahren, sowie eine 27-jährige Frau. 

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter)

In der Zeit von 24. Mai bis 27. Mai wurden bei einem Einbruchsdiebstahl in ein Firmengelände in Klagenfurt zwei Tankkarten gestohlen. Mit diesen Tankkarten wurden diverse Transaktionen durchgeführt und in weiterer Folge wurden die Karten wieder retourniert, weshalb der Diebstahl vorerst auch nicht aufgefallen war.

Diebe gestanden die Tat

Jedoch nach umfangreichen Ermittlungen der PI Viktring und des OKD Klagenfurt konnten ein 29-jähriger und ein 28-jähriger Mann sowie eine 27-jährige Frau aus dem Bezirk Feldkirchen ausgemittelt werden, wobei die 27-jährige Frau und der 28-jährige Mann bezüglich der Behebung mit der gestohlenen Tankkarte sowie der Betrugshandlungen geständig sind. Für die Firma entstand dadurch ein Schaden von einigen hunderten Euro. Die drei Personen werden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE