fbpx

Zum Thema:

05.06.2020 - 10:34Klein-LKW umgekippt: Eine Person verletzt04.06.2020 - 17:46PKW-Lenker kollidierte mit 83-jährigen E-Bike Fahrer04.06.2020 - 14:09Unfall in St. Martin: 5-jähriges Mädchen von PKW erfasst02.06.2020 - 19:56Drei Verletzte bei Überholmanöver: PKW überschlug sich
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Mann wurde schwerverletzt:

Kuh nahm Landwirt auf die Hörner und schleuderte ihn beiseite

Weitensfeld – Am 5. Oktober gegen Mittag wurde ein 46-jähriger Landwirt in seinem Stall in der Gemeinde Weitensfeld bei der Fütterung eines Yak-Rindes von diesem plötzlich attackiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter) | Änderung am 05.10.2019 - 16.25 Uhr

Das angebundene Rind nahm den Mann auf die Hörner und warf ihn auf die Fütterungsanlage. Unmittelbar daneben stand das Kalb der Kuh und war möglicherweise der Grund des Angriffes. Der schwerverletzte Mann musste nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Kommentare laden
ANZEIGE