Zum Thema:

07.10.2019 - 17:49Wie viel Geld steckt in diesem Maßkrug?30.09.2019 - 17:52Fahrzeugbrand ver­ursachte Stau auf der A213.09.2019 - 16:33Porsche Carrera stand in Voll­brand05.09.2019 - 18:06Motorrad in Flammen: Abgelegte Kleidung begann zu brennen
Aktuell - Villach
© FF Gödersdorf

Allzeit bereit:

Feuerwehr eilte vom „Oktoberfest“ zum Fahrzeugbrand

Mallenitzen – Kurz vor 20 Uhr wurde heute die FF Gödersdorf zu einem Fahrzeugbrand auf der der B85 in Mallenitzen alarmiert - und das während der Feierlichkeiten ihres Feuerwehr Oktoberfestes. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Ledenitzen und Faak am See standen im Einsatz. 

 1 Minuten Lesezeit (189 Wörter) | Änderung am 06.10.2019 - 09.05 Uhr

Heute, 5. Oktober kam es gegen 20 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der B85 in Mallenitzen. „Bei unserem Eintreffen war der Brand bereits durch die Exekutive und die Feuerwehr Ledenitzen unter Kontrolle gebracht. Nach einer Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera rückten wir wieder ein“, beschreibt die Freiwillige Feuerwehr Gödersdorf auf Facebook. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Ledenitzen und Faak am See standen im Einsatz.

UPDATE

Laut aktueller Presseaussendung der Polizei geriet der PKW eines 55-jährigen Mannes aus dem Bezirk Villach während der Fahrt auf der B 85 in der Gemeinde St. Jakob im Rosental im Motorraum in Brand. Der Mann hielt das Fahrzeug in einer Ausweiche an. Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife konnte den Brand mit einem mitgeführten Feuerlöscher löschen. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

 Feuerwehr Oktoberfest

Es sind Einsätze wie diese, die zeigen, dass die Freiwilligen Feuerwehren wirklich allzeit bereit sind. Heute Abend, 5. Oktober, organisierte die Freiwillige Feuerwehr Gödersdorf nämlich im Rüsthaus ihr jährliches Oktoberfest. Während der Feierlichkeiten kam es zum Brand. Natürlich ließen sie alles stehen und liegen und eilten zum Einsatzort.

 

 

Kommentare laden
ANZEIGE