Zum Thema:

05.12.2019 - 17:01Italienisches Flair erweckt den Nikolaiplatz zum Leben05.12.2019 - 07:26Fuß­gängerin umge­fahren: PKW-Lenker fuhr einfach weiter04.12.2019 - 18:03Naturkosmetik zum Selbermachen – exklusiv in Villach!04.12.2019 - 16:30Schulausbau, Straßensanierung, Citybus & Co. – Villach investiert 220 Millionen in seine Zukunft
Wirtschaft - Villach
Hier soll das Casino untergebracht werden.
Hier soll das Casino untergebracht werden. © Leser

Unternehmer der IG Hans-Gasser-Platz 4tel:

Unterschriften­aktion gegen geplantes Casino

Villach – Das geplante Groß-Automatencasino am Hans-Gasser-Platz schlägt hohe Wellen, wir haben berichtet. Die Unternehmer des Hans-Gasser-Platz-Viertels haben eine Unterschriftenaktion gegen das Casino ins Leben gerufen. Bürgermeister Günther Albel hat bereits unterschrieben.

 1 Minuten Lesezeit (125 Wörter) | Änderung am 08.10.2019 - 17.14 Uhr

Am Hans-Gasser-Platz ist ein Großraum-Casino geplant, dass derzeit für Aufregung sorgt. Bürgermeister Günther Albel und Stadtrat Gewerbereferent Christian Pober haben bereits klargemacht, dass das Projekt politisch nicht erwünscht ist. Der Stadtpolitik sind bei dieser gesetzlichen Lage aber die Hände gebunden. In den kommenden Tagen möchte Albel aber ein Gespräch mit dem Vermieter führen, gab er auf seiner Facebook-Seite bekannt.

Unterschriftenaktion gegen Casino

Die Unternehmer des Hans-Gasser-Platz-Viertels haben eine Unterschriftenaktion gegen das Casino gestartet. Bürgermeister Günther Albel hat laut Facebook-Posting bereits unterschrieben. Ab morgen Mittwoch, 9. Oktober, liegt die Unterschriftenliste bei den Mitgliedsbetrieben der  auf. „Jede Unterschrift zählt“, heißt es auf deren Facebook-Seite.

Kommentare laden
ANZEIGE