Zum Thema:

16.10.2019 - 13:47Vermutlich Drogen: 28-Jähriger tot aufgefunden15.10.2019 - 21:12Lerne die Feuerwehr auch von innen kennen15.10.2019 - 15:12Lerncafé Villach ist auf der Suche nach Lernhelfern15.10.2019 - 12:45Christof Kromp wechselt nach Innsbruck
Leute - Villach
© nadi

Am 14. Oktober im Congress Center Villach

Elena Deisova geigt in Villach auf

Villach – Am Montag, den 14. Oktober 2019 Elena Denisova um 19.30 Uhr im Congress Center Villach die „Symphonie espagnole“ von Èdouard Lalo. Denisova spielt das Werk mit Feuer, Drive und atemberaubender Technik.

 1 Minuten Lesezeit (199 Wörter)

Höllisch schnelle Finger beweist Elena Denisova bei dem wohl bekanntesten Werk von Èdouard Lalo. Es blitzt und blinkt in ihrem biegsamen Geigenton und landet dabei haarscharf auf der erfreulichen Seite an der Grenze zum Schmalz. Wo, wenn nicht bei Lalo darf man als Geiger richtig dick auftragen? Es ist emotionale Musik, die vom Geiger enorme Vorbereitung erfordert, denn allein von der Anzahl der Noten wäre das Werk sicher auf Platz eins! Elena Denisova spielt das Werk mit Feuer, Drive und einer atemberaubenden Technik! Mit solchen Klängen und mit ihrer Gabe, eine Phrase organisch erblühen zu lassen, spielt sie sich direkt ins Herz ihres Publikums. Ein beglückendes Erlebnis.

Berührendes Stück der Musikgeschichte

Mit Brahms’ 4. Sinfonie folgt ein berührendes wie erschütterndes Stück Musikgeschichte. Diese Sinfonie ist das „Bekenntniswerk“ des großen Komponisten, ein Werk voll „Tragik, Pessimismus, unerfüllter Sehnsucht und Weltekel“. Brahms in seiner ganzen Rätselhaftigkeit findet hier einen seiner ehrlichsten Momente. Die Einführung zum Musikabend beginnt um 18.45 Uhr, das Konzert startet um 19.30 Uhr. Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter www.oeticket.ocm und an der Abendkasse erhältlich.

Kommentare laden
ANZEIGE