Zum Thema:

05.12.2019 - 18:44Diebe stahlen Gold­unzen und Bargeld von 60-jähriger Medizinerin05.12.2019 - 17:29Einbrecher stahlen Bargeld und Handy aus Lokal05.12.2019 - 15:32Zu Besuch: Nikolaus brachte Kinderaugen im ELKI zum Strahlen05.12.2019 - 15:23Advent-Freitag beim KAC – „Weih­nachtsspiel“ gegen Tabellenführer
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Bagger beschädigte Stromleitung

Stromausfall: Rund 2.000 Haushalte ohne Strom

Reifnitz/Klagenfurt – Am Dienstag Abend kam es zu zwei von einander unabhängigen Stromausfällen innerhalb kurzer Zeit. Zunächst waren ab 18.48 Uhr Haushalte in Reifnitz betroffen, kurz darauf kam es auch zu einem Ausfall in Wölfnitz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Wie Robert Schmaranz, der Leiter Netzführung bei der Kelag, gegenüber 5 Minuten bestätigt, beschädigte ein Bagger bei Grabungsarbeiten im Raum Reifnitz ein Kabel, was zur Störung führte. Weshalb es im Bereich Seltenheim zu einem Stromausfall kam ist aktuell noch nicht bekannt, die Ursache wird noch gesucht. Insgesamt waren zunächst 2000 Haushalte rund zwei Stunden lang ohne Strom, aktuell sind nur noch elf im Bereich Tultschnig bei Seltenheim betroffen.

Kommentare laden
ANZEIGE