fbpx

Zum Thema:

08.12.2019 - 16:23Modern und Lecker: Zwei neue Pizzerien feierten Er­öffnung05.12.2019 - 14:35Die Klagenfurter Stadtrichter haben nun einen eigenen Platz03.12.2019 - 15:55Genial: „Ackerbox“ eröffnet diesen Samstag am Standesamtplatz02.12.2019 - 11:55Neue Filiale in Ebenthal: Hofer feiert große Eröffnung
Leute - Villach
StR Spanring, StR Baumann, Vizebgm. Oberrauner, StR Sobe, StR Pober, Bgm. Albel, Frühstück (Abteilungsleiter Bildung im Magistrat), Holzer (Kindergartenleiterin), GR Hartlieb
StR Spanring, StR Baumann, Vizebgm. Oberrauner, StR Sobe, StR Pober, Bgm. Albel, Frühstück (Abteilungsleiter Bildung im Magistrat), Holzer (Kindergartenleiterin), GR Hartlieb © Stadt Villach/Oskar Höher

Westtrakt wurde saniert:

Landskron: Kinder freuen sich über Neu­gestaltung des Kinder­gartens!

Landskron – 106 Kindergarten- und 28 Hortkinder freuen sich über Neugestaltung! Am Mittwoch, den 9. Oktober 2019, eröffnete Bürgermeister Günther Albel den Kindergarten Landskron nach einer umfangreichen Sanierung. Rund 1,4 Millionen hat die Stadt investiert.

 2 Minuten Lesezeit (309 Wörter) | Änderung am 09.10.2019 - 15.28 Uhr

In den vergangenen Jahren hat die Stadt Villach über 20 Millionen Euro in die Sanierung von Schulen, Kindergärten und Horten investiert, über 30 Millionen werden es bis zum Jahr 2022 sein. Am Mittwoch, den 9. Oktober 2019, eröffnete Bürgermeister Günther Albel den Kindergarten Landskron nach einer umfangreichen Sanierung und einer einjährigen Bauzeit im Rahmen einer von den Kindergartenkindern mitgestalteten Feier neu.

Sanierung spart große Menge an Heizwärmebedarf

Rund 1,4 Millionen hat die Stadt investiert, um den Westtrakt des Gebäudes aus den 1970ern komplett zu sanieren. Neu hergestellt wurde zum Beispiel die Dachdämmung, mit dem Ergebnis, dass der Heizwärmebedarf um bis zu 50 Prozent gesenkt werden konnte. Außerdem erfolgte ein Austausch aller Fenster- und Türen, die gesamte Haustechnik und die Böden wurden überholt. Ein neues Vordach sorgt außerdem für Wetterschutz.

Im Kindergarten Landskron sind derzeit fünf Kindergarten- und zwei Hortgruppen untergebracht. Die Kinder werden von Direktorin Jutta Holzer und ihren 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

ANZEIGE
Bürgermeister Günther Albel mit Johanna.

Bürgermeister Günther Albel mit Johanna. - © Stadt Villach/Oskar Höher

„In den vergangenen Jahren hat sich viel getan“

„Seitens der Stadt Villach geben wir pro Jahr rund sieben Millionen Euro für Kinder und Familien aus und bieten 1.070 Kindern Betreuungsplätze an“, so Bürgermeister Günther Albel. Zudem ergänzt Kindergartenreferentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner: „Wir sorgen nicht nur für gute Lernbedingungen, sondern können auch stolz auf die herausragende Qualität unserer pädagogischen Konzepte verweisen. Unlängst wurde die Stadt außerdem als „Bio-Botschafterin“ ausgezeichnet, da wir einen Großteil der Mahlzeiten in Kindergärten und Horten in Bio-Qualität zubereiten.“

Baureferent Stadtrat Harald Sobe: „Am Bildungsstandort Villach und speziell in Landskron hat sich in den vergangenen Jahren viel getan. Kinder sind unsere Zukunft, daher ist jeder in die Bildung investierte Euro letztlich ein Gewinn für uns alle.“

Kommentare laden
ANZEIGE