Zum Thema:

13.10.2019 - 19:45Schwer verletzt: Zwei Moped­lenker frontal zusammen ge­stoßen12.10.2019 - 20:07Auf Einsatzfahrt: Polizist wurde bei Kollision schwer verletzt11.10.2019 - 17:2419-Jähriger PKW-Lenker kollidierte mit Radfahrer09.10.2019 - 18:48Aus Unachtsam­keit: 20-Jährige kam von Fahr­bahn ab
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Auf der B95 Turracher Straße:

Zwei Verletzte: Hust- und Nies­anfall ver­ursachte Verkehrs­unfall

Winklern – Aufgrund eines Hust- und Niesanfalles geriet ein 54-jähriger Mann mit seinem PKW auf die linke Fahrbahnseite der B95 Turracher Straße und prallte ungebremst in einen entgegenkommenden PKW. 

 1 Minuten Lesezeit (169 Wörter)

Ein 54-jähriger Mann aus Bad Kleinkirchheim lenkte am Mittwoch, den 9. Oktober 2019, gegen 15.40 Uhr, seinen PKW auf der B95 Turracher Straße von Himmelberg kommend in Richtung Gnesau. In Winklern kam er nach eigenen Angaben aufgrund eines Hust- und Niesanfalles auf die linke Fahrbahnseite und prallte ungebremst frontal in einem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 75-jährigen Mann aus Maria Saal. Ein hinter dem 75-Jährigen fahrender, 28-jähriger Rumäne, konnte mit seinem PKW noch nach links ausweichen, streifte aber mit seiner rechten Fahrzeugseite den PKW des 75-Jährigen.

Alkotest ergab Minderalkoholisierung bei 54-Jährigen

Der 75-Jährige und eine bei ihm mitgefahrene 44-jährige Frau wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins UKH Klagenfurt eingeliefert. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt. Die durchgeführten Alkotests ergaben beim 54-jährigen eine Minderalkoholisierung. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.  Die entstandene Fahrbahnverunreinigung wurde von der FF Himmelberg beseitigt. Die B95 war für die Dauer der Aufräumarbeiten und Unfallserhebungen teilweise gesamt gesperrt und teilweise einspurig befahrbar.

Kommentare laden
ANZEIGE