Zum Thema:

15.10.2019 - 13:16Brand in Anlage wurde einen Tag später entdeckt15.10.2019 - 07:44Papier­container geriet in Brand14.10.2019 - 06:59Einbrecher stahlen Tresor und ent­zündeten Feuer im Keller12.10.2019 - 08:48Brand bemerkt: 16-Jährige und 18-Jähriger weckten Schlafende
Aktuell - Kärnten
Eilmeldung
SYMBOLFOTO © FF Eberstein

Wehren mit 60 Mann im Einsatz

Wirtschafts­gebäude in Flammen

Wieting – Ersten Informationen zu Folge entfachte heute Abend gegen 20 Uhr ein Feuer in einem Wirtschaftsgebäude in Oberwietingberg, Bezirk St. Veit an der Glan. Das bestätigte LM Christian Höffernig gegenüber 5 Minuten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 10.10.2019 - 08.14 Uhr

Das Feuer wurde vom Besitzer und dessen Vater bemerkt, die die Feuerwehr verständigten und  begannen die noch im Stall befindlichen Tiere, zwei Rinder, ein Kalb und zehn Schweine, in Sicherheit zu bringen. 38 Legehennen und vermutlich 50 Riesenhasen sind verbrannt.

Personen wurden nicht verletzt. Das Gebäude stand nach kürzester Zeit in Vollbrand. Die anwesenden Feuerwehren konnten nur das Übergreifen der Flammen auf zwei angrenzende Gebäude, die Wagenhütten und Garage, verhindern. Im Einsatz standen die FF Wieting, Klein St. Paul, Eberstein, Guttaring, Althofen mit insgesamt 60 Mann und 11 Fahrzeugen. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. Weitere Erhebungen werden von der Brandgruppe des LKA Kärnten durchgeführt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE