Zum Thema:

10.10.2019 - 23:03Lokalaugen­schein bei Brandwache der HFW Villach10.10.2019 - 20:26„Danke an alle Feuerwehren – ihr leistet Großartiges“10.10.2019 - 18:09Vollbrand: Schau­lustige be­hindern die Einsatz­kräfte10.10.2019 - 18:07Stadt warnt: „Alle Fenster ge­schlossen halten!“
Aktuell - Villach
Eilmeldung
© KK

Hinweis:

Sehr geehrte Leser und Leserinnen! Im Namen der beteiligten Einsatzkräfte und der Redaktion bitten wir Sie den Gefahrenbereich zu meiden und die Rettungskräfte nicht bei der Ausführung der Arbeiten zu behindern. Sowie den Anweisungen vor Ort Folge zu leisten.Danke

Sirenenalarm

Großeinsatz: Reifenhalle in Vollbrand

Villach – Vor wenigen Minuten ertönte über Villach Sirenenalarm. Ersten Informationen zufolge steht die Reifenhalle Lamprecht in der Steinwenderstraße in Vollbrand. 

 1 Minuten Lesezeit (219 Wörter) | Änderung am 10.10.2019 - 18.39 Uhr

Mehrere Feuerwehren stehen aktuell in der Steinwenderstraße im Einsatz. Die Reifenhalle Lamprecht steht dort in Vollbrand. Soeben wurde nachalarmiert – die Sirene ertönt wieder. Weitere Feuerwehren müssen anrücken.

Laut Lesern ist bereits die Itaienerstraße sowie Steinwenderstraße abgeriegelt. Die Polizei regelt den Verkehr. Soeben wurde nachalarmiert – die Sirene ertönte erneut. Weitere Feuerwehren müssen anrücken. Drehleiter und Entlüftungsgeräte kommen zum Einsatz. Wie es zu dem Brand kam ist derzeit noch unklar, der Artikel wird mit weiteren Informationen aktualisiert.

Update 17.40 Uhr

Zum zweiten Mal wurde alarmiert. Nun werden vermutlich die Feuerwehren aus Villach Land alarmiert

Update 18 Uhr

Das Gelände wurde von der Polizei nun großräumig abgesperrt. Die Libelle wurde angeforfert. Polizei dürfte die Situation derzeit aus der Luft beurteilen. Schaulustige behindern aktuell die Löscharbeiten. Die Stadt Villach sowie die Einsatzkräfte bitten, den Einsatzbereich zu meiden. Außerdem sollen wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen bleiben.

Update 18.15 Uhr

Umliegende Wohnung wurden zum Teil evakuiert. Mittlerweile sind auch Hubschrauber im Einsatz. Laut einem Feuerwehrkameraden werden die Löscharbeiten vermutlich noch die ganze Nacht andauern.

Kommentare laden
ANZEIGE