fbpx

Zum Thema:

26.02.2020 - 21:19It´s magic: Christoph Kulmer kommt nach Villach26.02.2020 - 20:47Wie gehen die Villacher mit den aktuellen Meldungen um?26.02.2020 - 17:12Kein „dufter“ Abgang: Parfümerie­kette schließt in der Innen­stadt26.02.2020 - 16:03Seit 5 Jahren wird hier kaputten Dingen neues Leben eingehaucht
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Fotolia 171981490

Firma nicht mehr erreichbar

Betrug: 65-Jähriger zahlte tausende Euro an Trading Firma

Villach – Über mehrere Wochen zahlte ein 65-jähriger Villacher mehrere tausend Euro an eine "Trading Firma", auf die er in den sozialen Netzwerken aufmerksam wurde. Bis zum 23. September zahlte das Betrugsopfer regelmäßig. Seitdem ist die Firma nicht mehr erreichbar. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (64 Wörter)

Im August 2019 wurde ein 65-jähriger Mann aus Villach durch die Werbung auf einer Social Media Plattform auf eine Tradingfirma aufmerksam. Er nahm Kontakt mit dieser Firma auf und wurde dazu überredet Geld für eine Veranlagung einzuzahlen. Bis zum 23. September 2019 zahlte der Mann in mehreren Teilbeträgen mehrere tausend Euro ein. Danach wurde der Kontakt abgebrochen und die Firma ist nicht mehr erreichbar.

Kommentare laden
ANZEIGE