Zum Thema:

16.10.2019 - 14:58Stadt­werke prüfen ob Klage gegen Gemeinde­rat möglich16.10.2019 - 11:45Hier werden junge Mülltrennungs­profis ausgebildet16.10.2019 - 08:11Drei LKW in Unfall auf Friesacher Straße verwickelt15.10.2019 - 21:27VP und FP fordern Alkohol­verbot in der Innen­stadt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Insgesamt wurden drei Personen verletzt

Zwei Unfälle binnen weniger Minuten

Klagenfurt – Am 10. Oktober 2019 lenkte gegen 15 Uhr ein 58-jähriger Mann aus Villach einen Kleintransporter auf der Völkermarkter Straße in Klagenfurt stadtauswärts. Bei der Kreuzung mit dem Südring hielt er sein Fahrzeug verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Lenker eines PKW, ein 57-jähriger Mann aus Klagenfurt, fuhr dem Kleintransporter aus bisher unbekannter Ursache hinten auf. Weniger als 20 Minuten später kam es zu einem weiteren Unfall. 

 1 Minuten Lesezeit (191 Wörter)

Dabei erlitten der Lenker des Kleintransporters sowie seine 54-jährige Beifahrerin Verletzungen unbestimmten Grades. Die beiden verletzten Personen wurden von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der im Kleintransporter mitgefahrene 24-jährige Sohn blieb unverletzt. Der Lenker des PKW sowie seine  als Beifahrerin mitgefahrene 54-jährige Ehegattin blieben ebenfalls unverletzt. Ein beim Lenker des PKW durchgeführter Alkotest verlief positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Hubschraubereinsatz: 73-Jähriger schwer verletzt

Um 15.19 Uhr lenkte ein 59-jähriger Mann aus Klagenfurt-Viktring einen PKW auf der Straschitzer Straße in Klagenfurt-Viktring in Richtung Kreuzung mit der Keutschacher Straße. Bei der Kreuzung mit der Hollenburger Straße wollte er diese in gerader Richtung überqueren. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein 73-jähriger Mann aus Klagenfurt-Viktring ein Leichtmotorrad auf der Hollenburger Straße in Richtung der Kreuzung Straschitzer Straße. Bei der Kreuzung prallte er gegen die linke Seite des soeben in die Kreuzung einfahrenden PKW. Der Lenker des Leichtmotorrades erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber  in das UKH Klagenfurt geflogen. Der Lenker des PKW blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE