Zum Thema:

12.11.2019 - 20:19Regen und Schnee ziehen über Kärnten12.11.2019 - 14:38Kärntner produzieren jährlich 97.000 Tonnen Hausmüll10.11.2019 - 11:34Heizkosten richtig sparen09.11.2019 - 21:19Kärnten ist Vor­reiter bei erneuerbaren Energien
Leute - Kärnten
In Wolfsberg, Spittal, Villach und Klagenfurt können gebrauchte Sportartikel ver- oder gekauft werden.
In Wolfsberg, Spittal, Villach und Klagenfurt können gebrauchte Sportartikel ver- oder gekauft werden. © Pixabay

Kärntens größter Marktplatz für gebrauchte Sportartikel:

Schon winterfit? AK Sport­börsen öffnen wieder ihre Tore!

Kärnten – Die AK Kärnten startet mit der Wintersportbörse! Die unentgeltliche Plattform für den Kauf und Verkauf von gebrauchten Sportartikeln ist ein idealer Treffpunkt, um sich günstig für den Winter auszurüsten. Beginn ist am 19. Oktober in Wolfsberg. Auch die Termine für Villach und Klagenfurt stehen schon fest.

 3 Minuten Lesezeit (390 Wörter)

Bei den Sportbörsen in Wolfsberg, Spittal, Villach und Klagenfurt können gebrauchte Sportartikel verkauft und kostengünstig Ausrüstung für den kommenden Winter gekauft werden. Bereits seit 25 Jahren wird ein riesiges Angebot an Ski, Skischuhen, Snowboards, Eislaufschuhen und vielen anderen Sportutensilien angeboten.

Die Termine im Überblick:

Wolfsberg von 19. bis 20. Oktober 2019

  • Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 16 Uhr
  • KUSS Wolfsberg, St. Thomaser Straße 2

Spittal an der Drau von 9. bis 10. November 2019

  • Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 16 Uhr
  • Stadtsaal, Lutherstraße 4

Villach von 15. bis 17. November 2019

  • Freitag von 13 bis 19 Uhr
  • Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 16 Uhr
  • Hauptfeuerwache, Kasernengasse 3

Klagenfurt von 22. bis 24. November 2019

  • Freitag von 13 bis 19 Uhr
  • Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 16 Uhr
  • Messehalle 3, Kärntner Messen

So funktionierts:

Mit der Plattform sportboerse.akktn.at können Sportartikel vorab online erfasst werden, um vor Ort Zeit zu sparen. Ein besonderer Service: Bei Eingabe des IBAN, müssen Sie nur noch Ihre Sportartikel vor Ort bei der jeweiligen Sportbörse abgeben und das Geld wird bei Verkauf des Wintersportartikels auf das Konto überwiesen.

Nach Artikel-Abgabe vor Ort wird dieser mit einer Nummer versehen und ausgestellt. Bei Artikelverkauf – ohne IBAN-Angabe – kann der Verkaufserlös mit der persönlichen Verkäufernummer am selben oder am nächsten Tag bei den Sportbörsen-Kassen abgeholt werden. Bei IBAN-Angabe wird das Geld spätestens zwei Tage nach dem Ende der Sportbörse direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Auf sportboerse.akktn.at unter „Statusabfrage“ und der zusätzlich eingebauten Funktion „Sportbörsen“ in der AK-ÖGB Trophy-App weiß der Verkäufer immer und überall wie es um den Artikel steht. Sollte der Artikel nicht verkauft werden, muss er bis spätestens Sonntag 16 Uhr bei der jeweiligen Börse abgeholt werden.

Spenden für Licht ins Dunkel

1 Euro pro verkauftem Artikel geht an Licht ins Dunkel! Sollte der Verkaufserlös nach Börsenschluss nicht abgeholt werden, wird der gesamte Betrag gespendet. Auch nicht verkaufte und nicht abgeholte Sportartikel kommen einem karitativen Zweck zugute.

Alter Skihelm gegen coolen Aktionshelm

Bei den kommenden Wintersportbörsen gibt es wieder für Schüler und Lehrpersonal die Möglichkeit, den alten Ski- oder Snowboardhelm gegen einen Aktionshelm einzutauschen! Die AUVA möchte im Zuge dieser Aktion alte und beschädigte Helme aus dem Verkehr ziehen. Der Preis für einen Aktionshelm, ohne Abgabe eines alten, beginnt bei 35 Euro.

Kommentare laden
ANZEIGE