Zum Thema:

13.11.2019 - 12:46Klagenfurter Drogen­dealer fest­genommen13.11.2019 - 11:49Vermisster Pensionist tödlich verunglückt13.11.2019 - 10:12„Kleines Knöpfchen“ für Frühchen-Kleidung13.11.2019 - 09:28Rotjacken unterliegen Graz 99ers
Leute - Klagenfurt
© StadtPresse/Spatzek

Mit Spielplatz, Aufenthaltsbereich und Bäumen

Schafmarktplatz in St. Ruprecht wird neu gestaltet

Klagenfurt – Die 2.500 Quadratmeter große Parkfläche wird mit einem Spielplatz, neuen Aufenthaltsbereichen mit LED-Beleuchtung und 22 zusätzlichen Bäumen aufgewertet. Die Stadt investiert rund 75.000 Euro. Die Arbeiten beginnen noch diese Woche.

 3 Minuten Lesezeit (395 Wörter)

Eine Parkbank, ein Mistkübel und ein paar Bäume, die inmitten einer etwa 2.500 Quadratmeter Grünfläche stehen. Das ist die derzeitige Situation im Schatzmayrpark direkt neben dem Friedhof St. Ruprecht. Zur Aufwertung der wenig frequentierten Parkanlage haben die Abteilungen Stadtgarten und Bildung gemeinsam mit Landschaftsarchitektin DI Beatrice Bednar jetzt eine Neugestaltung geplant. „Unser Ziel ist es, den Schatzmayrpark für die Bevölkerung nutzbarer zu machen. Dazu gehören die Schaffung von Aufenthaltsbereichen, neue Beleuchtung und ein Spielplatz für verschiedene Altersklassen“, informiert Stadtgartenreferent Stadtrat Frank Frey. Denn der Park liegt in unmittelbarer Nähe des Bildungscampus Süd, dem größten Schulstandort Kärntens.

Spielplatz für Groß und Klein

Der Spielplatz soll kleinen und größeren Kindern verschiedene Bewegungs- und Spielmöglichkeiten bieten. An Spielgeräten zählen eine Nestschaukel, ein Rundparcours zum Balancieren und Klettern, ein kleines Karussell und ein Hüpfgerät zum Angebot. 22 neue Bäume der Arten Rotbuche, Amberbaum, Ahorn und Silberlinde werden zusätzlich gesetzt, die für ihre Rot- und Gelbfärbungen im Herbst bekannt sind. Diese Sorten werfen auch weniger Laub ab, welches dann letztlich im benachbarten Friedhof landet. Soweit es möglich ist, bleiben die großen Bestandsbäume erhalten. Ein paar Exemplare mit schlechter Vitalität und Pilzbefall müssen Mitarbeiter des Stadtgartens aus Sicherheitsgründen allerdings entnehmen. „Entlang der Friedhofsmauer ist ein Fußpfad entstanden, der jetzt befestigt und mit Bollerleuchten ausgestattet wird. Im Park selbst schaffen wir die Möglichkeit für einen Rundgang. Zudem werden Sitzbänke, ein Trinkwasserbrunnen und ein Gassimat aufgestellt“, erklärt Bednar.

Neue Baumallee

Neben dem kürzlich fertiggestellten Geh- und Radweg wird eine neue Baumallee gepflanzt. Der Pfad entlang der Friedhofsmauer wird abschnittsweise mit langlebigen, blühenden Sträuchern, Stauden und Gräsern versehen. Ein Asphaltweg führt um den Spielplatz herum und geht weiter in Richtung Friedhofseingang. Dort weitet er sich zu einem kleinen Platz mit Bänken und Blumenbeeten als Rastplatz für Friedhofsbesucher aus. Auf eine gute Ausleuchtung der Parkanlage wurde großer Wert gelegt. Daher hat das Beleuchtungskonzept die Abteilung Straßenbau und Verkehr mitgeplant. Neben den LED-Pollerleuchten werden große LED Mastleuchten auch bei Nacht für helle, freundliche Aufenthaltsbereiche sorgen. Insgesamt investiert die Stadt in die Neugestaltung des Schatzmayrparks rund 75.000 Euro. Die Arbeiten beginnen noch diese Woche. Die Fertigstellung ist je nach Witterung noch in diesem Jahr geplant.

Kommentare laden
ANZEIGE