Zum Thema:

16.11.2019 - 20:28Auf­grund der Wetter­lage: Drau­berme wird ge­sperrt16.11.2019 - 18:02Auch das Maibachl bleibt nicht vor Hochwasser verschont16.11.2019 - 11:52Zahlreiche Unwetter­einsätze wegen Starkregen16.11.2019 - 10:16Einbrecher stahlen wertvollen Schmuck
Leute - Villach
© Caritas/Daniel Gollner

Gib dein Wissen weiter

Lerncafé Villach ist auf der Suche nach Lernhelfern

Villach – Im Lerncafé Villach werden zurzeit über 30 Kinder und Jugendliche von engagierten Freiwilligen bei den Hausaufgaben und der Vorbereitung für Schularbeiten unterstützt. Kostenlos. Jetzt ist die Caritas Kärnten auf der Suche nach zusätzlichen „LehrerInnen“.

 1 Minuten Lesezeit (159 Wörter)

Nicht allen Eltern ist es möglich, ihre Kinder bei einer guten Schulausbildung selbst zu unterstützen. Auch wenn das Geld für Nachhilfe fehlt, die Wohnsituation für das Lernen ungeeignet ist oder die Deutschkenntnisse im Elternhaus nicht ausreichen, springt die Caritas mit ihrem kostenlosen Angebot der Lerncafés ein.

Lernen macht Spaß

Das Lerncafé Villach in der Brauhausgasse 10, in dem über 30 Kinder und Jugendliche von engagierten Freiwilligen beim Lernen unterstützt werden, ist auf der Suche nach zusätzlichen „LehrerInnen“. „Dabei handelt es sich um eine Tätigkeit, die ohne Vorkenntnisse übernommen werden kann. Mitzubringen sind Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen und etwa zwei Stunden Zeit pro Woche bei freier Zeiteinteilung während der Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag zwischen 13.30 und 16 Uhr“, so Judith Oberzaucher von der Servicestelle für Freiwilliges Engagement der Caritas Kärnten.

Kontakt

Fragen und Anmeldungen werden gerne unter der Telefonnummer 0463/555 60 52 oder via E-Mail freiwillig@caritas-kaernten.at entgegen genommen.

Kommentare laden
ANZEIGE