Zum Thema:

26.09.2019 - 08:0915.000 gebrauchte Baby- und Kinder­artikel warten auf neue Eigentümer05.09.2019 - 09:28Stürz dich ins Vergnügen bei der Gaudepark Eröffnung07.04.2019 - 17:30Besucher­ansturm auf die FREIZEITMESSE01.04.2019 - 15:28Die Klagenfurter Frühjarsmesse steht wieder vor der Tür
Leute - Klagenfurt
© 5min.at

Seit Jahrhunderten ein Fixtermin

Über 300 Aussteller beim 715. Ursulamarkt

Klagenfurt – Seit 1304 findet der Ursulamarkt in der Landeshauptstadt Klagenfurt statt. Vom 19. bis 21. Oktober dieses Jahres feiert der beliebte Krämermarkt ein wichtiges Jubiläum: Zum 60. Mal findet der Ursulamarkt am Messegelände der Kärntner Messen in Klagenfurt statt.

 2 Minuten Lesezeit (319 Wörter)

Der Tag der Heiligen Ursula ist seit Jahrhunderten ein Fixtermin für viele Klagenfurterinnen und Klagenfurter, sowie auswertige Tagesbesucher. Der traditionelle Ursulamarkt bringt Stimmung in das herbstliche Klagenfurt. Unter den mehr als 300 Standplätzen der Marktfieranten, welche vorwiegend aus dem Alpe-Adria Raum kommen, sind sogar Standler aus China, Indien und Peru vertreten.

Auf zum ältesten und größten Krämermarkt Kärntens

Marktreferent Stadtrat Markus Geiger sagt: „Der Ursulamarkt ist der älteste und größte Krämermarkt in Kärnten. Mit mehr als 300 angemeldeten Standplätzen, kann von einer ungebrochenen Anziehungskraft des Ursulamarktes gesprochen werden. Die traditionellen Märkte blühen wieder auf und sind innerstädtisch betrachtet ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Landeshauptstadt.“ In diesem Jahr konnte durch eine bessere Positionierung, sowie Weiterentwicklung der organisatorischen Abläufe ein Fortschritt in die richtige Richtung gemacht werden, denn Dank der professionellen Unterstützung durch die Kärntner Messen wurde die gesamte Vorfeldarbeit stark verbessert. „Nachdem der Ursulamarkt seit nun mehr 60 Jahren zu Gast auf dem Gelände der Kärntner Messen ist, freut es mich, dass wir die Marktverwaltung bei der organisatorischen Abwicklung des Marktes unterstützen können. Die Märkte waren immer schon die Vorgänger der uns heute bekannten Messen“, meint Geschäftsführer Dr. Bernhard Erler von den Kärntner Messen.

Ein Spaß für Groß und Klein

Ein besonderes Highlight für unsere Kleinen Besucher ist auch wieder die „Kleintierschau“ in der Halle 4. Am Weg dorthin findet man Emailtöpfen, Kittelschürzen, Holzspielsachen oder spezielles Geschirr, einfach alles was den traditionellen Ursulamarkt auszeichnet. Auch der Flohmarkt in der Halle 2 lädt zum Bestaunen und Stöbern nach Raritäten ein. Ein Erlebnis für die ganze Familie bietet der Vergnügungspark mit über 30 Fahrgeschäften und Gastronomiebetrieben.

715. Ursulamarkt

  • Feierliche Eröffnung am 19. Oktober um 11 Uhr / Messeingang St. Ruprechter Straße
  • Markttage von Samstag, 19. bis Montag, 21. Oktober
  • Öffnungszeiten: jeweils von 6 bis 20 Uhr
Kommentare laden
ANZEIGE