Zum Thema:

14.11.2019 - 18:50Vorübergeh­ende Straßen­sperre auf­grund eines Perchten­laufs14.11.2019 - 14:38Beim Aus­parken: Villacherin über­sah 73-jährigen Mann14.11.2019 - 11:11Charity-Lauf: 170 Kilo­meter zum Ö3 Weihnachts­wunder14.11.2019 - 07:14Euro­päischer Hot­spot der Inno­vation
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay | stevepb / Symbolfoto

Er wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden:

Vermutlich Drogen: 28-Jähriger tot aufgefunden

Villach – Gestern, 15. Oktober 2019 gegen 7.50 Uhr wurde ein 28-jähriger Mann in seiner Wohnung in Villach von seiner Freundin tot aufgefunden. Die Todesursache dürfte nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen die Folge eines Suchtmittelmissbrauchs sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (51 Wörter) | Änderung am 16.10.2019 - 14.12 Uhr

Das endgültige Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung bzw. das toxikologische Gutachten sind noch ausständig. Die diesbezüglichen Ermittlungen werden durch den operativen Kriminaldienst des Stadtpolizeikommandos Villach geführt und werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Der 28- Jährige dürfte mittlerweile schon der 12. Drogentote in Kärnten sein.

Kommentare laden
ANZEIGE