Zum Thema:

18.11.2019 - 15:16Bei Aufräum­arbeiten verletzt: Fichte traf Arbeiter18.11.2019 - 06:57Verletzt: Arbeiter stürzte aus vier Metern Höhe auf Betonboden09.11.2019 - 17:57Traktor rutschte steilen Hang hinab und überschlug sich08.11.2019 - 15:51Dachdecker stürzt über 6 Meter in die Tiefe
Aktuell - Kärnten
© ARA Flugrettung

Die Flugrettung war heute im Einsatz:

Arbeiter geriet in Starkstromleitung

Eisentratten – Die ARA Flugrettung wurde heute, am 16. Oktober, gegen 13.30 zu einem schweren Arbeitsunfall auf einer Autobahnbaustelle der A 10 auf Höhe Eisentratten gerufen. Ein 56-jähriger Arbeiter ist dort in eine Starkstromleitung geraten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (37 Wörter)

Der Verunfallte wurde von der ARA Flugrettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Klagenfurt geflogen, wo er derzeit auf der neurologischen Abteilung medizinisch versorgt wird. Die Flugrettung von der Station Fresach war mit einem RK 1 im Einsatz.

Kommentare laden
ANZEIGE