fbpx

Zum Thema:

04.06.2020 - 14:09Unfall in St. Martin: 5-jähriges Mädchen von PKW erfasst02.06.2020 - 19:56Drei Verletzte bei Überholmanöver: PKW überschlug sich02.06.2020 - 19:31Sattelzug krachte auf Pannenstreifen gegen geparkten LKW02.06.2020 - 15:41Schwer verletzt: 94-jähriger E-Bike Fahrer streifte PKW
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Schwer verletzt:

Betrunkener Rad­fahrer stieß Pensionistin nieder

Krumpendorf – Heute kam es bei einem Fußgängerübergang zu einem Zusammenstoß zwischen einem alkoholisiertem Radfahrer und einer Pensionistin, die vermutlich auch Alkohol konsumiert hatte. Beide wurden verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

Am 16. Oktober 2019 stieß ein 46-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Kärntner Bundesstraße in alkoholisiertem Zustand im Ortsgebiet von Krumpendorf gegen eine 73-jährige Pensionistin aus Krumpendorf, die über einen Zebrastreifen die Fahrbahn überqueren wollte. Die Frau wurde durch die Wucht des Anpralles auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Radfahrer kam zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Beide wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Da auch bei der Pensionistin Verdacht auf Alkoholisierung bestand, wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutuntersuchung veranlasst.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE