fbpx

Zum Thema:

28.05.2020 - 14:27Lösung für Rad­prü­fungen der Viert­klässler ge­funden22.05.2020 - 15:18Leserin: „Kann man den Kindern die Masken­pflicht nicht sensibler erklären?“19.05.2020 - 11:41Obmann Kupper übergibt seine Funktion11.05.2020 - 10:16Pfarrer Anton Zajc hat seine Augen für immer geschlossen
Leute - Villach
Durch das Demenzzentrum ist Demenz für die Schule und das Dorf zum Alltag geworden.
SYMBOLFOTO Durch das Demenzzentrum ist Demenz für die Schule und das Dorf zum Alltag geworden. © Pixabay

Gemeinsames Projekt:

Demenz­zentrum öffnet seine Türen für Schul­klassen

Lind ob Velden – Ein einzigartiges Projekt der AHA-Gruppe in Zusammenarbeit mit der Volksschule Lind ob Velden startete am Weltalzheimertag, dem 21. September 2019. Dieses soll wegweisend für ein gelungenes Miteinander und mehr Toleranz für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung sein.

 1 Minuten Lesezeit (214 Wörter)

Um der Demenz aktiv zu begegnen, öffnet der MaVida Park Velden nun jeden Montag seine Pforten für die benachbarte Volksschule. Gemeinsam mit dem Schuldirektor Christian Zeichen und projektverantwortlichen Lehrkräften werden mehrere Fächer im Werk- und Malraum des Demenzkompetenzzentrums unterrichtet und nach und nach alle Klassen eingebunden. Geplant sind Malen, Basteln und in weiterer Folge auch Musik, Lesen und Sachunterricht. Die Bewohner des MaVida Parks können – je nach Lust und Laune – während des Unterrichts mitarbeiten, die Lehrer unterstützen oder einfach nur zuhören und werden dabei von den Demenzspezialisten der AHA-Gruppe begleitet.

Marolt: „Wir holen den Alltag ins Haus“

„Unsere Vision ist die Inklusion von Menschen mit Demenz in die Gesellschaft.“, so die Demenzexpertin im MaVida Park, Birgit Marolt. „Wir holen den Alltag ins Haus, damit Menschen mit Demenz am Leben teilhaben können. Dieses Projekt soll zum erhöhten Verständnis der Kinder für Menschen mit Demenz beitragen. Wir erwarten, dass unsere Bewohner sich von Kindern freudiger animieren und aktivieren lassen […].“

Vorerst bis Ende des Schuljahres

Das zukunftsweisende Projekt des Demenzkompetenzzentrums MaVida Park Velden soll vorerst bis Ende des Schuljahres Juli 2020 dauern. Während der Sommerferien 2020 wird evaluiert und bei positiven Rückmeldungen soll dieses Projekt auf unbestimmte Zeit weitergeführt und gefördert werden.

Kommentare laden
ANZEIGE