fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 17:57Sperrstunde und Co.: Soll Kärnten eigene Wege gehen dürfen?03.06.2020 - 17:19Immobilien statt Messe: Christian Wallner geht neue Wege03.06.2020 - 14:30Staatshilfe für AUA: Stadt fordert Standort­garantie für Flughafen03.06.2020 - 13:24Müllproblematik in Klagenfurt: Das sagen unsere Leser dazu
Leute - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Pixabay

Theaterstück:

Unglaublich: Klagenfurter spielt Harry Potter

Hamburg/Klagenfurt – Seit gestern ist es offiziell: Die Hauptrolle im Hamburger Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ wird der Klagenfurter Markus Schöttl spielen. Der Schauspieler hat sich gegen 3.000 Mitbewerber durchgesetzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Das berühmte Theaterstück wird ab März in Hamburg zu sehen sein. Der Klagenfurter Schauspieler Markus Schöttl wird sich laut ersten Medienberichten gemeinsam mit der 34 köpfigen Crew ab 11. November für die Proben in Hamburg treffen. Das Mehr!-Theater in Hamburg wird laut Medienberichten für das weltbekannte Stück komplett umgebaut. Das Stück feierte bereits große Erfolge in London, New York, Melbourne und San Francisco. Nun wird es erstmals in deutscher Sprache zu sehen sein.

Kommentare laden
ANZEIGE