Zum Thema:

14.11.2019 - 08:30Lenkerin geriet auf Schnee­fahrbahn ins Schleudern12.11.2019 - 19:28Autos prallten an Kreuzung aneinander: Beifahrerin verletzt12.11.2019 - 11:46Reh querte die Fahr­bahn: Schul­bus über­schlug sich mehrmals12.11.2019 - 08:01Nach Unfall: „Stark blutend schleppte er sich zu einem Haus“
Aktuell - Kärnten
© Fotolia #107576957

Bei der Kollision mit dem PKW:

Radfahrer wurde über die Motor­haube ge­schleudert

Mölbling – Die 26-jährige Frau wollte mit ihrem PKW auf die Mölblinger Landesstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen Radfahrer. Dieser konnte nicht mehr abbremsen und prallte gegen den PKW. 

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter)

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019, um 10.40 Uhr, lenkte eine 26-jährige Frau aus Althofen einen PKW auf der Silberegger Landesstraße von Althofen in Richtung Mölbling. In Mölbling hielt sie an der Kreuzung mit der Mölblinger Landesstraße ihr Fahrzeug kurz an und fuhr anschließend in die Kreuzung ein. Dabei übersah die Frau einen 52-jährigen Mann aus Straßburg, der mit seinem Fahrrad auf der Mölblinger Landesstraße in Richtung Ortsmitte fuhr.

Radfahrer prallte gegen den PKW

Dieser konnte nicht mehr abbremsen und prallte gegen den PKW. Der Radfahrer wurde über die Motorhaube geschleudert und kam auf der Straße zu liegen. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die Lenkerin des PKW blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Kommentare laden
ANZEIGE