Zum Thema:

20.11.2019 - 19:5448 Tonnen schwerer LKW-Kran stürzte über steile Böschung16.11.2019 - 09:43Wegen verschlammter Straße: PKW landete im Bachbett16.11.2019 - 09:31Floriani­jünger feierlich geehrt14.11.2019 - 08:30Lenkerin geriet auf Schnee­fahrbahn ins Schleudern
Aktuell - Klagenfurt
Die Aufräumarbeiten wurden von den Kameraden der FF Ferlach durchgeführt.
Die Aufräumarbeiten wurden von den Kameraden der FF Ferlach durchgeführt. © FF Ferlach

FF Ferlach im Einsatz:

Bei Kollision: An­hänger samt Heu-Rund­ballen um­gestürzt

Ferlach – Ein, mit Heu-Rundballen belandenes, PKW-Anhänger-Gespann ist am Samstag, den 26. Oktober, gegen 14.30 Uhr, im Zuge einer Kollision mit einem anderen PKW umgestürzt. Personen kamen keine zu Schaden. Die Heuballen wurden von den Kameraden aufgeladen und abtransportiert. 

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter)

Am Samstag, den 26. Oktober, gegen 14.30 Uhr kam es in Ferlach zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem PKW samt Anhänger. Auf dem Anhänger waren mehrere Heu-Rundballen aufgeladen. Aufgrund des Zusammenstoßes stürzte das mit dem Heu beladene PKW-Anhänger-Gespann um. Personen kamen glücklicherweise keine zu Schaden.

Straße durch die Feuerwehr gereinigt

Die Kameraden der Feuerwehr Ferlach wurden für die Aufräumarbeiten alarmiert. Der beschädigte Hänger wurde händisch abgeladen und wieder aufgestellt. Die Heuballen wurden durch einen benachbarten Feuerwehrkommandanten und Landwirt mit dem Traktor aufgeladen und abtransportiert. Der beschädigte Hänger wurde auf einen Parkplatz gebracht. Das beschädigte Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen entfernt und die Straße durch die Feuerwehr gereinigt.

Kommentare laden
ANZEIGE