fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 10:39Regenbogenfahne vor dem Klagen­furter Rathaus gehisst
Aktuell - Klagenfurt
Am Auto entstand Totalschaden.
Am Auto entstand Totalschaden. © Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Am Südring

Fahrer­flucht endete für Alko­lenker im Acker

Klagenfurt – Am 27. Oktober 2019 gegen 17.50 Uhr kollidierte ein stark alkoholisierter 49-jähriger Mann mit seinem PKW am Südring in einen anhaltenden PKW und flüchtete daraufhin. Bei seiner rasanten Fahrt beschädigte er ein Brückengeländer und überschlug sich dabei mit seinem Fahrzeug.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 28.10.2019 - 07.54 Uhr

Am 27. Oktober 2019 gegen 17.50 Uhr lenkte ein 49-jähriger Mann aus Klagenfurt in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand einem PKW am Südring in Klagenfurt. Auf Höhe des Stadions fuhr er einen vor ihm verkehrsbedingt angehaltenen PKW hinten auf. Der Lenker beging Fahrerflucht und fuhr anschließend auf dem Radweg in Richtung Schleusenweg. Dabei beschädigte er ein Brückengeländer, wobei sich das Fahrzeug überschlug und in einem Maisacker zum Stillstand kam. Der Lenker blieb unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab eine starke Alkoholisierung. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Am PKW entstand Totalschaden. Im Einsatz stand auch die Berufsfeuerwehr mit 10 Mann und vier Fahrzeugen.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.