fbpx

Zum Thema:

14.07.2020 - 07:00Von Baum am Kopf getroffen: Landwirt stürzte mit Traktor 200 Meter ab13.07.2020 - 17:43LKW-Fahrer rettete sich aus abstürzendem Fahrzeug13.07.2020 - 14:34Kärntner schwer verletzt nach Unfall mit Kreissäge12.07.2020 - 21:26Klagenfurterin bei Unfall durch Schau­fenster geschleudert
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min

Frau wurde schwer verletzt:

PKW-Lenker fuhr Rad­fahrerin nieder und raste einfach davon

Grafenstein – Gestern am Nachmittag übersah ein 34-jähriger PKW-Lenker beim Abbiegen eine Radfahrerin, kollidierte mit ihr und begann Fahrerflucht. Der Mann konnte wenig später in einem Restaurant ausgeforscht werden. Er wird angezeigt.

 1 Minuten Lesezeit (129 Wörter)

Am 27. Oktober 2019 gegen 15.20 Uhr bog ein 34-jähriger Mann aus der Gemeinde Völkermarkt mit einem PKW am Tainacherfeld, Gemeinde Grafenstein, unter Missachtung des Vorranges von der Tainacher Straße nach links in die Packer Straße (B 70) ein und dürfte dabei eine auf der Packer Straße aus Richtung Klagenfurt kommende Fahrradlenkerin übersehen haben.

Schwer verletzt

Die Fahrradlenkerin, eine 74-jährige Frau aus Griffen, kollidierte mit dem PKW, kam dabei zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Nachkommende Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe. Die verletzte Fahrradlenkerin wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.
Der 34-jährige Lenker beging vorerst Fahrerflucht. Er konnte von den Beamten in einem Restaurant ausgeforscht werden. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Behörde angezeigt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE